in der welt der liberalen werte servieren freizügig gekleidete weiber schweinefleisch, trällern dabei was von dem knecht ruprecht seiner rute, jedenfalls im gehobenen preissegment. in den unteren segmenten dürfen sie gern auch andere mißachtete wörter in den mund nehmen, an einem verkaufsoffenen adventssamstag allemal. sex sells. besonders, wenn von engeln mit berufung angeboten, die schichtweise leben retten und danach den kindern gute-nacht-geschichten vorlesen.

Das soll meine freiheit sein?

g'walt geschrien!

women are no cattle!*

wer das mit dem acker nicht versteht, sollte sich mal mit den ideenwelten der heiligen hochzeit beschäftigen. und mit der idee, dass sex was mit himmlischem vergnügen zu tun hat, nicht mit sünde.

fürs erste jedoch zu fortbildungszwecken

*motto der zumeist jüdischen frauen (und männer), die feministische talmud-exegese betreiben.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

5 Kommentare

Mehr von rahab