pixabay

Das Verfassungsgericht in Brünn hat jetzt ein Gesetz bestätigt, nachdem große Supermärkte (mehr als 400 m2 Verkaufsfläche) unverkäufliche Lebensmittel an Hilfsorganisationen abgeben müssen.

Die Richter verwiesen auf die tschechische Grundrechte-Charta, in der es heißt, dass Eigentum verpflichtet. Die Abgabepflicht sei zudem als Teil weltweiter Bemühungen zu werten, die "schwerwiegenden Fragen der Lebensmittelverschwendung" zu lösen.

Ein ähnliches Verbot gibt es in Frankreich bereits seit 2015.

1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel werden im Jahr weggeworfen oder sind Verluste entlang der Wertschöpfungskette. Das ist rund ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel.

Europäerinnen und Europäer sowie Nordamerikanerinnen und Nordamerikaner werfen zwischen 95 und 115 Kilogramm Essen im Jahr im Haushalt weg, vor allem Obst und Gemüse. die eigentlich gegessen hätten werden können.

In Österreich werden jährlich rund 760.000 Tonnen Lebensmittel weggeworfen, davon gelten 577.000 Tonnen als vermeidbar. 206.000 Tonnen werden in Haushalten weggeworfen. Hinzu kommen Berge von Lebensmitteln, die der Einzelhandel aussortiert.

95 Prozent der Menschen sehen es als problematisch an, dass wir Lebensmittel wegwerfen.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 09.01.2019 18:16:46

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 04.01.2019 08:33:12

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 04.01.2019 06:38:42

robby

robby bewertete diesen Eintrag 04.01.2019 05:44:15

13 Kommentare

Mehr von Robin_and_Marian