Jetzt ist schon wieder was passiert: Von Afghanen Gangs und Messerstecher in Wien.

Donauinsel, Reichsbrücke. Afghanen Gangs bekämpfen sich gegenseitig. Kriegstraumarisiert, wie sie vorgeben zu sein, leben sie ihren Pazifismus aus. Alle amtsbekannt. Wega und Polizeihubschrauber im Einsatz. Ärzte flicken einen wieder zusammen: Messerstiche in Rücken, Oberschenkel und Leiste.

Aber, wenn man hier von Abschieben redet, dann spricht der gelernte Grüne von Kindern, unsicheren Heimatländern und der Schuld des weißen Mannes.

https://kurier.at/chronik/wien/wien-streit-endete-mit-messerstich/400518253

Update: Brutaler Raubüberfall und wieder spielt der migrations Hintergrund eine Rolle.

Raubüberfall in Wien: 2 Täter erst 13 Jahre alt

Nach einem Überfall auf einen 15 Jahre alten Burschen in der Seestadt im Wiener Bezirk Donaustadt - drei Jugendliche hatten das Opfer niedergeschlagen, ausgeraubt und die Tat auch noch mit dem Handy gefilmt und via WhatsApp verbreitet - hat die Polizei die Täter rasch ausforschen können. Dringend tatverdächtig sind zwei erst 13-Jährige, Bub und Mädchen, die bereits polizeibekannt sind. Der Komplize des Duos, ein 15-Jähriger, erhielt eine Anzeige.

.

https://www.krone.at/1938886

8
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 10.06.2019 12:47:19

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 10.06.2019 11:47:42

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 10.06.2019 09:42:21

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 10.06.2019 08:24:33

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 09.06.2019 22:42:53

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 09.06.2019 22:02:22

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 09.06.2019 21:47:22

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 09.06.2019 21:40:07

27 Kommentare

Mehr von Roland von Gilead