Stefanie Sprengnagel-oder Stefanie Sargnagel.

Stefanie Sargnagel, eigentlich Stefanie Sprengnagel, ist eine österreichische Autorin und Künstlerin. Wikipedia

Sie ist einer jener, die der Gesellschaft in ihren Büchern das Leben erklären will, aber zum Glück kaufen und lesen diesen Schund nur jene, die selbst vom Leben frustriert sind. Wie sollte es auch anders sein , damit sind die Linken, die Grünen und die Bahnhofsklatscher im Land gemeint. Immer wieder tauchen sie auf, in meinen Blogs, weil sie einfach die Hitliste der größten Geistesblitze des 21. Jahrhunderts anführen.

Hofer-Hasserin macht Drogentour auf Kosten des Steuerzahlers!

09.03.2017

wochenblick wochenblick

Mit ihrem Bericht von einer Reise nach Marokko schockt die umstrittene Autorin Stefan Sargnagel viele Internet-Nutzer. Die Tour vom Jänner wurde – über ein großzügiges Reise-Stipendium für Sargnagel und ihre Kollegin Lydia Haider – vom österreichischen Steuerzahler finanziert. Besonders schockierend: Die Frauen prahlen u.a. mit massivem Drogen-Konsum und damit, wie sie „eine Babykatze zur Seite treten“.

wochenblick wochenblick

Spott über Opfer der Kölner Sex-Attacken

Des Weiteren führt Sargnagel aus: „Lydia schreibt sehr fleißig an ihrem Buch, dabei kippt sie locker 3-4 Flaschen Wein weg. Maria stolziert ohne Busenhalter vor den frommen Muslimen. Heute haben wir es endlich geschafft, etwas zu kiffen zu besorgen.“ Das Reise-Trio, zu dem auch eine ebenfalls recht unbekannte deutsche Autorin gehört, prahlt, massiv Drogen zu konsumieren. Zudem spottet Sargnagel über die Opfer der brutalen Sex-Attacken durch Asylwerber rund um den Kölner Hauptbahnhof zu Silvester 2015:

wochenblick wochenblick

Pikant: Es handelt sich dabei keineswegs um eine privat finanzierte Reise. Denn die exzessive, rund zehn Tage andauernde Drogen-Tour wurde über ein Reise-Stipendium mit je 750 Euro für Sargnagel und Haider finanziert, wie das Ministerium für Kunst und Kulturbestätigt.

Nachdem österreichische Medien, darunter auch die „Krone“, den Skandal aufdeckten, legte Sargnagel auf Twitter nach:

Besonders schockierend: Das Tierquäler-Bekenntnis hat mehr als 200 „Gefällt mir“ erhalten. Bereits in der Vergangenheit hatte die bekennende Hofer-Hasserin Sprengnagel für Aufsehen gesorgt.

So schrieb sie u.a. auf Facebook während des Bundespräsidentschafts-Wahlkampf von Norbert Hofer: „Ich glaub ich setz die pille ab nur damit ich noch ein paar mal abtreiben kann bevor hitler bundespräsident wird“. („Wochenblick“ berichtete)

Quelle wochen blick

Ja, wir können wirklich stolz sein auf unsere Bahnhofsklatscher im Land. Sie bringen unsere Gesellschaft wirklich immens weiter, vor allem die FPÖ wird sich bei der nächsten Wahl freuen.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
2 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

wirschaffendas

wirschaffendas bewertete diesen Eintrag 10.03.2017 00:10:53

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 09.03.2017 17:58:35

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 09.03.2017 17:23:56

84 Kommentare

Mehr von wirschaffendas