Da immer mehr und heftiger auf sog. "Rechte" verbal hingedroschen wird, möchte ich gerne einmal eine "linke" Gallionsfigur vorstellen - die übrigens nicht nur verbal agiert.

Dr. Philipp Ruch, den Initiator des "Projektes"

ZENTRUM FÜR POLITISCHE SCHÖNHEIT.

Clever ist er schon, er verpackt politischen Aktivismus in "Kunst" - und weil in der Kunst die Grenzen viel weiter gesteckt sind als im täglichen (Polit-) Leben, hat er viel mehr Handlungsspielraum.

Wenn man seine Website aufruft, fällt einem oben sofort die Schaltfläche auf:

KOMPLIZE WERDEN

darauf geklickt, eröffnet sich einem das Ruch'sche Universum:

"Werden sie Teil des ZPS!

Sorgen Sie für Stress. Unterstützen Sie uns jetzt!

Als Komplize leisten Sie einen unschätzbaren Beitrag

zur Erregung öffentlicher Unruhe – für einen radikalen Humanismus.

Werden Sie jetzt konkret und machen Eskalation möglich.

Komplize werden Sie mit einer jährlichen Unterstützung ab 100 €. Sie erhalten nirgendwo so viel Aufruhr und Dissens für jeden gespendeten Euro wie bei uns.

Bereitschaftshumanist*innen

Gesinnungsgenossen können sich aber auch als aktive Mitglieder registrieren lassen:

"Sie können sich über unser Bereitschaftshumanist*innen Formular online bei uns als Helfer*in anmelden. Ihre Angaben werden über eine verschlüsselte Verbindung an uns weitergeleitet und selbstverständlich vertraulich behandelt. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich für unsere Bereitschaftshumanist*innenkartei verwenden und nicht an Dritte weitergeben.

Im Bereitschaftshumanist*innenanmeldeformular fragen wir die Anrede, Ihren Namen, Ort, Telefonnummer, E-Mailadresse und den Bereich, in dem Sie Ihre Bereitschaft anbieten möchten, ab. Anrede und Name, sowie Telefonnummer und E-Mailadresse benötigen wir, um Sie ansprechen und mit Ihnen kurzfristig in Kontakt treten zu können. Die Ortsangabe ist für uns wichtig, um Sie für ortsgebundene Aktionen entsprechend kontaktieren zu können. Die Angabe des Bereichs, in dem Sie Ihre Bereitschaft anbieten, benötigen wir, um Sie entsprechend Ihrer dortigen Angabe kontaktieren zu können"

Ich sehe das als aktive Anwerbung von Randalierern und Krawallmachern...

In mein Blickfeld geriet er, als er den AfD-Sprecher Björn Höcke UND DESSEN FAMILIE durch Observation rund um die Uhr terrorisierte, so gaaaaanz zufällig ist ja der Sitz des Projektes in unmittelbarer Nachbarschaft Höckes.

Er entblödet sich aber auch nicht, auch im Ausland seine Agitationen zu veranstalten, so in der Schweiz.

So verkündete Ruch einen «Exorzismus» und eine «Abschiebung» des SVP-Politikers Roger Köppel. Er will ihm «den Nazi austreiben»...

Ein Auszug eines Artikels in der WELT erübrigt jeden eigenen Kommentar bzgl. dieser äusserst fragwürdigen Person:

"Die Diskussionen über die Kunst und das Theater werden aber von zahlreichen Ressentiments umstellt sein, die von Philipp Ruch mit voller Kraft geschürt wurden. Als promovierter Geisteswissenschaftler weiß der Wahlberliner selbstverständlich sehr genau über die Mechanismen der Medien und der Politik Bescheid. Das macht seine Theateraktion zur dümmsten aller Zeiten."

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Bereits-Hunderttausende-Flueche-gegen-Koeppel-/story/24773181

https://www.welt.de/kultur/buehne-konzert/article153474415/Roger-Koeppel-Exorzismus-unter-der-Autobahnbruecke.html

edit:

Die neueste "Aktion" hat jetzt schon ausgeprägt faschistoide Züge:

"Die Aktionen des Zentrum für Politische Schönheit sind kontrovers. Auch ihr neues Projekt "Soko-Chemnitz" spaltet die Gemüter. Dort ruft die Künstlergruppe zur Denunziation von rechten Demonstranten auf."

"Die Rhetorik lässt aufhorchen. Die rechten Demonstranten werden als Feinde eingestuft, als Verdächtige und potentielle Straftäter. Eine bewusste Provokation. 1524 Teilnehmer der Demonstration seien inzwischen namentlich bekannt: "Wir können das, was sich in Chemnitz gezeigt hat, weder der Politik, noch allein den Strafverfolgungsbehörden überlassen. […] Das ist ein gesamtgesellschaftlicher Prozess, Entnazifizierung. Wir müssen alle selber aktiv jetzt in diesen Prozess eintreten", so Ruch weiter."

Danke an @Margaretha G , die mich aufmerksam gemacht hat.

https://www.br.de/nachrichten/kultur/zentrum-fuer-politische-schoenheit-soko-chemnitz-kommentar,RBFelYA?fbclid=IwAR0qhxLrQBBzr42VPPxv2AEeg0igACOt5Tgpq1yKEspa6gDCOCJtxgi9tCY

Brauchen wir wirklich solche notorischen Unruhestifter und Krawallmacher im deutschsprachigen Raum?

18
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Scherzkeks

Scherzkeks bewertete diesen Eintrag 09.12.2018 16:07:15

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 07.12.2018 21:22:51

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 06.12.2018 17:42:21

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 06.12.2018 14:04:31

Der hat doch einen an der Klatsche!

Der hat doch einen an der Klatsche! bewertete diesen Eintrag 06.12.2018 10:23:11

mike.thu

mike.thu bewertete diesen Eintrag 06.12.2018 09:20:21

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 06.12.2018 06:10:31

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 22:43:50

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 18:34:07

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 17:02:43

Hausverstand

Hausverstand bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 15:13:46

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 14:34:43

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 11:41:15

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 09:03:41

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 07:55:31

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 07:49:35

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 07:26:17

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 05.12.2018 05:14:30

57 Kommentare

Mehr von Zaungast_01