EU Einigung: Statt Flüchtlinge zu retten, kommt jetzt Militär

Die EU sendet ihr Militär der Länder aus. Kriegsboote, statt Rettungsboote auf Deutsch.

Die bisherige EU-Mission „Sophia“ ist Geschichte, nun soll aber ehebaldigst eine „neue Marinemission“ im Mittelmeer gestartet werden, deren Ziel einzig und alleine darin bestehe, mögliche Waffentransporte auf dem Luft-, dem See- und dem Landweg ins Bürgerkriegsland aufzudecken.

Gefährlich, spannend und noch viel mehr. Was hier jetzt gemacht wird.

„Es gibt einen Grundkonsens, dass wir jetzt eine militärische Mission wollen und keine humanitäre Mission, und diese hat den Fokus Waffenembargo“, so Schallenberg. Der Fokus liege zum ersten Mal auf der Luftraumüberwachung, sagte der Minister nach einer „lange und schwierige Debatte mit mehreren Unterbrechungen“. Die Mission sollte bald starten können, an dem Mandat für die neue Mission werde nun intensiv gearbeitet werden.

Da spielen alle Geheimdienste eine Rolle, auch über die EU hinaus. Da spielen viele mit. Für die Flüchtlinge und Schlepper könnten hier Barrieren lauern, die beide nicht überwinden können und noch viel mehr.

Wir werden wenig erfahren. Ich nehme aber an, es werden Nachrichten Leute nicht nur auf den Schiffen mitfahren und ein großer Teil, dieser gefählichen Allianz sein.

Quelle: https://www.krone.at/2099734

Kriegsschiffe, statt Rettungsboote. Aktivisten bleibt besser zu hause, es kommt etwas dem seit ihr nicht gewachsen.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

29 Kommentare

Mehr von zeit im blick