Schwer bewaffnete Exekutive wegen Corona.

Auch in Frankreich, sicher. Nur konnten diese den bestialischen Terroranschlag nicht verhindern.

Eine Frau wurde laut oe24 in der Kirche enthauptet. Drei weitere wurden erstochen!

Laut Medienberichten sind bereits drei Menschen bei der Attacke gestorben.

Nizza. Bei der blutigen Messerattacke in Nizza sind nach einer vorläufigen Bilanz am Donnerstag drei Menschen getötet und sechs weitere verletzt worden. Das bestätigten Polizeikreise in Paris. Demnach wurde eine Frau enthauptet.

Auch die rechtspopulistische Politikerin Marine Le Pen sprach von einer Enthauptung.

Der Täter wurde schwerst verletzt und wird gerade operiert, weil man ja mehr von ihm erfahren will! Wer hat diese schreckliche Tat befohlen?

Wem gibt er Mitschuld, etc. Die Beamten werden ihm so schnell wie möglich verhören.

Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ermittelt

Frankreichs Innenminister Gerald Darmanin bestätigte den Vorfall, ohne zunächst Details zu nennen.

Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft wurde nach eigenen Angaben damit beauftragt, die Ermittlungen zu übernehmen.

In ganz Frankreich wurde Lockdown ausgesprochen, warum konnte dieser Täter dann unbemerkt unterwegs sein?

So reagiert Innenminister Nehammer

Auch Österreichs Innenminister Karl Nehammer reagierte auf den Anschlag in Nizza: "Meine Gedanken sind bei den Opfern und ihren Familien in Nizza. Jede terroristische Attacke ist ein Angriff auf unsere Demokratie und unsere europäischen Grund- & Freiheitsrechte.

Wir stellen uns klar gegen alle Formen von Extremismus und Terrorismus", schreibt Nehammer auf Facebook.

Hier mehr dazu, Quelle: https://www.oe24.at/welt/opfer-enthauptet-drei-menschen-bei-terror-in-nizza-getoetet/452073049

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

9 Kommentare

Mehr von zeit im blick