Umoperieren, aus Mann mach Frau, aus Frau Mann, es ist zu sehr im Focus. Die Probleme dahinter werden immer weniger gesehen.

Probleme, des Leidens, der Scham, der unvollkommenheit!

Was weiß ich noch alles.

Die Probleme, einer Operation und deren Folgen. Damit habe ich mich auseinandergesetzt. Menschen müssen lange Zeit bevor dieser Eingriff gemacht wird, eine Therapie machen. Sie müssen Medikamente nehmen.

Dann die Op. Was da alles gemacht wird! Wird eine Frau vom Mann zu Frau, wird aus dem Arm, oder Bein, ein großer Hautlappen entnommen, der dann zum Penis wird.

Einen steifen kann es dann nur bekommen, wenn es eine Pumpe nimmt. Allein es muss ja danach alles funktionieren, urinieren zum Beispiel.

Trotzdem wird ein Mann der zur Frau wird, nie eine Periode bekommen oder gar Kinder. Eine Frau die zum Manne wird, wird nie Sex so haben wie ein richtiger Mann, oder gar Samenerguss.

Viele umoperierte, sind danach nicht glücklich, weil diese in einer Erwartungshaltung waren, die sich in der Realität nicht erfüllte. Depressionen können dann die Folgen sein, bis hin zum Selbstmord.

Und genau dies sind die Dinge, die nicht so ins außen gelangen. Die unglücklichen Schwulen und umoperierten.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 13.02.2020 07:19:38

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 12.02.2020 22:49:21

32 Kommentare

Mehr von zeit im blick