Das Durchschnittsalter des typischen Fernsehzuschauers in Amerika ist in de letzten 10 Jahren um etwa 10 Jahre gestiegen.

Das Bedeutet dass die Jungen nicht mehr fernsehen. Sie lesen auch keine Zeitung mehr. Die Massenmedien sind in den Augen der jungen Generationen nur noch Propaganda. Vertrauen ist keines da. Vor allem die aufkeimende Generation Z hat sichtlich wenig Interesse an der genormten Meinung der Presse, die alles andre als frei, neutral oder sachlich ist und daraus auch keinen Hehl mehr macht.

Da geht man doch lieber zum Youtuber, der deswegen groß geworden ist weil ihn kein anderer aufgrund eines Fehlers zerfetzt hat. Denn in diesem harten Umfeld ist es ein Erfolgsgarant einen Fehler eines Giganten auszuschlachten, die Folge ist ein fallender Riese und der eigene Aufstieg. Was die Massenmedien „Fakenews“ nennen, ist tausendfach gecheckt, bestens dokumentiert und belegt.

Dem gegenüber steht ein Faktencheck des ORF der Hakenkreuz Schmiererein mit geworfenen Steinen gleichstellt und nicht Mal in Betracht zieht dass die Schmiererei nicht eventuell auch vom gleichen Steinwerfer gemalt wurde.

Ab und an wird man eben einen Carl Benjamin mit einem Alex Jones gleichsetzen und darauf hoffen dass die eigene Zuhörerschaft zu dumm zum googlen ist.

Es braucht aber die Obrigkeitshörigkeit eines 68igers um auf so etwas rein zu fallen. Etwas das sich die GenX schon nicht mehr leisten kann.

Das Durchschnittsalter des Massenmediennutzers steigt.

Steigt dieser Wert über das Durchschnittsalter, hat sich das Problem der Massenmedien erledigt.

Die Tage der Massenmedien sind gezählt.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 14.02.2018 13:22:04

Benni

Benni bewertete diesen Eintrag 14.02.2018 10:05:43

12 Kommentare

Mehr von Angus