Warum gute Nachrichten aus Afghanistan schlechtgemacht werden?

Die zivilen Opfer des Afghanistan-Konfliktes sind gemäß dem halbjährlichen UNO-Bericht um fast 30% zurückgegangen.

Diese sehr gute Nachricht ist jedoch schlecht für eine Agenda der Guten (zu denen natürlich auch die afghanische UNO gehört). Wenn die Sicherheitslage sich verbessert, wird es schwerer, gegen Abschiebungen von abgelehnten Asylwerbern ins „unsichere Afghanistan“ zu agitieren.

Also pickte man sich einen Aspekt heraus, den man den Medien als schlechte Nachricht zu Afghanistans Sicherheitslage verkaufen konnte. „Armee und US-Truppen töten erstmals mehr Zivilisten als die Taliban“ lautete in allen deutschen Medien die von der UNO selbst servierte Schlagzeile zu ihrem Bericht.

Die Taliban und die IS-Terroristen sind keine regulären Armeen. Folglich werden getötete Terroristen im Zweifel oft als zivile Opfer verbucht. Wenn die Taliban erfolgreich bekämpft werden, sterben natürlich auch mehr solche Taliban-„Zivilisten“ durch Armee, Polizei und US-Truppen.

Insgesamt ist der Effekt für die Zivilbevölkerung jedoch klar positiv, selbst wenn man die Taliban als zivile Opfer mitrechnet.

Würde es wie bei der UNO nur um den „guten Zweck“ der Anti-Abschiebungs-Agenda gehen, wäre diese Form der Desinformation vielleicht noch vertretbar. Tatsächlich werden solche Nachrichten jedoch auch dazu genützt, um Hass gegen den Westen zu schüren, wie man auf der unter deutschen Muslimen besonders beliebten Seite von Jürgen Todenhöfer sehen kann:

Obwohl in Afghanistan die meiste Gewalt gegen die eigene Zivilbevölkerung in den letzten Jahren eindeutig von den Taliban und IS-Terroristen ausging:

dürfen sich Muslime dank solcher Schlagzeilen trotzdem als Opfer des Westens fühlen und sich ihrem Hass hingeben, der die Grundlage für weiteren Terror bildet. Auch gegen das Aufnahmeland Deutschland, das ja laut Todenhöfer schon "lange beim Töten der Afghanen mitmacht".

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Elisabeth S.

Elisabeth S. bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 14:31:04

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 08:50:32

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 07:01:13

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 06:24:03

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 05.08.2019 21:50:48

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 05.08.2019 21:47:56

4 Kommentare

Mehr von Aron Sperber