Voriges Jahr hat die Grüne Jugend ihren Wunsch nach der Auflösung Deutschlands formuliert. Heute wollen die Jungen Grünen und die Jusos nicht, dass wir während der EM mit schwarz-rot-gold-geschmückten Autos herum fahren, sie wollen nicht, dass wir die Deutschlandfahne hissen. Sie wollen, dass wir auch sonst auf alles, was schwarz-rot-gold ist, verzichten sollen. Sie haben sogar dazu aufgerufen, die Fahnen von den Autos zu reißen.

Ja, seid ihr wahnsinnig geworden? Ich bin es jetzt bald leid. So viel Unsinn, was da verzapft wird. Wenn euch Deutschland nicht gefällt, dann wandert doch aus!

Eigentlich habe ich noch nie eine Deutschlandfahne besessen und noch nie bei diesem schwarz-rot-goldenen Wahn mitgemacht, der die Menschen bei jeder EM oder WM befällt. Aber ich kaufe mir jetzt zum ersten Mal in meinem Leben irgend etwas schwarz-rot-goldenes und schmücke damit mein Auto und das bleibt auch nach der EM im Auto. Jetzt erst Recht.

Wir dürfen nicht stolz auf unser Land sein. Wir dürfen unser Land nicht lieben. Wir dürfen nicht unsere Fahne schwenken. Wir dürfen uns nicht Patrioten nennen.

Jetzt frag ich mal ganz frech, warum eigentlich? Wer darf das von uns verlangen? Gibt es überhaupt ein Land auf der Erde, in dem die Bürger nicht stolz auf ihr Land sein dürfen? Gibt es ein Land auf Erden, wo den Menschen verboten wird, ihre Fahne, ein Symbol der Zusammengehörigkeit, zu schwenken?

Ich glaube, nein. In den meisten Ländern wäre es sogar ein Frevel, wenn man die Fahne des Landes missachten würde. In manchen Ländern würde die Verunglimpfung der Fahne sogar eine Strafe nach sich ziehen.

Warum also verlangt man von den Deutschen, dass sie identitätslos leben sollen? Dass sie keine Fahnen schwenken sollen, noch nicht einmal zur EM, wo es doch gerade da um Nationalmannschaften geht, die für ihr Land und auch für ihre Fahne spielen. Alle anderen Nationen schwenken stolz die Fahnen, wenn deren Nationalmannschaften spielen nur wir, die Deutschen, sollen das unterlassen.

Italiener, die schon lange in Deutschland leben, hängen immer ihre Fahne raus, wenn Italien spielt. Türken in Deutschland fahren mit Autokorso durch die deutschen Städte, selbstverständlich mit ihren türkischen Fahnen geschmückt und feiern ihre Mannschaft.

Das ist natürlich gut so, denn die Türken, die sollen ja ihren Nationalstolz nicht ablegen. Die sollen ja Türken bleiben, auch wenn sie einen deutschen Pass haben. Auch die anderen Fremden, die Syrer, die Afghanen, die Tunesier, Algerier, usw. alle die, die bei uns Zuflucht gesucht haben, die sollen selbstverständlich ihre Kultur, ihren Nationalstolz behalten und auch ihre Fahne lieben und schwenken dürfen.

Wir nicht. Wir sind Nazis, wenn wir unsere Fahne raushängen. Diese Doppelmoral finde ich langsam zum Kotzen.

Hat unsere Fahne überhaupt etwas mit dem dritten Reich zu tun? Nein! Diese schwarz-rot-goldene Fahne ist kein Symbol der Nazis. Hitler hat diese schwarz-rot-goldene Fahne also nicht mit seiner Schreckensherrschaft beschmutzt. 1933 wurden die Reichsfarben schwarz-rot-gold außer Kraft gesetzt und nur noch die Hakenkreuzfahne und die schwarz-weiß-rote Fahne benützt. Erst nach dem Krieg, wurden die alten Reichsfarben schwarz-rot-gold wieder eingeführt.

Also mit dem Dritten Reich können die Verbotsfantasien mancher Gutmenschen, allen voran die der Grünen, nicht begründet werden.

Weshalb dann soll diese unsere Fahne jetzt so schlecht sein? Die Fahne, unter der unsere Soldaten in Kämpfe geschickt werden? Mit der sie, kommt leider auch vor, in ihrem Sarg wieder nach Hause kommen. Diese Fahne, die auf Halbmast weht, wenn wir Mitgefühl und Ehrerbietung zeigen wollen. Die selbe Fahne, die zu Ehren unserer Kanzlerin oder unserem Außenminister in den Gastländern gehisst wird. Die Fahne, unter der unsere Sportler ihre Medaillen umgehängt bekommen.

Irgendwie scheinen alle, die etwas gegen diese Fahne haben, verrückt geworden sein.

Lasst doch den Menschen ihren Spaß, lasst doch den Menschen ihren Stolz. Ihr werdet das auch nicht ändern können. Im Gegenteil, mit jedem dieser blöden Vorstößen, macht ihr den Weg bereit für die Rechten. Je mehr Ihr erzwingen wollt, dass Deutschland nicht national denkt, umso nationaler denkt Deutschland.

Die Deutschen werden nicht zu einem Volk ohne Nationalstolz werden und auch nicht zu einem Volk ohne Fahne. Auch wenn sich die Rot-Grünen Eliten auf den Kopf stellen.

Auch wir haben das gleiche Recht wie alle Menschen auf Erden. Und das beinhaltet, dass man sich zu einem Staat zugehörig fühlen, dass man auch stolz auf sein Land und seine Bürger sein darf, und dass man das auch zeigen darf.

Zumal ja nicht jeder, der eine Fahne schwenkt gleich ein Rassist ist. Auch darf man nicht vergessen, dass es viele Menschen gibt, die ihr Land lieben, jetzt ihre Fahnen hissen und trotzdem auch gutes für die Flüchtlinge tun.

Nationalstolz und Hilfsbereitschaft schließen sich doch nicht zwangsläufig aus. Man kann sehr wohl beides.

Ich kann auch mein Land lieben und Flüchtlinge. Allerdings erwarte ich, dass die Flüchtlinge dann auch uns lieben und sich an unsere Gegebenheiten anpassen und unsere Regeln und Gesetze beachten. Dann habe ich auch kein Problem mit Fremden.

Was allerdings nicht geht, ist ganz einfach, dass diese Menschen sich, mit Hilfe der rot-grünen Eliten, ein Deutschland nach ihrem Bild formen. Dass man ihnen eine Ausnahme nach der anderen genehmigt.

Sie brauchen keine Ausnahmen, wenn ihnen unsere Bedingungen nicht gefallen, so wie sie sie hier vorfinden, oder sie nicht nach diesen Bedingungen leben können, dann ist das kein Grund, Ausnahmen zu machen.

Also keine drei Ehefrauen – keine Kinderehe – keine Geschlechtertrennungen – keine Ungleichbehandlung von Mann und Frau usw.

Dann ist das eigentlich ein Zeichen, dass sie nicht hierher gehören. Dann müsste man auch mal überprüfen, ob diese Menschen nicht besser in einem Land leben sollten, dass ihren Bedingungen eher entspricht.

Wer allerdings mit uns, nach den hier herrschenden Bedingungen/Gesetze, friedlich zusammen leben will, der darf meinetwegen auch gern Deutscher werden und wenn er dann auch noch stolz auf Deutschland ist und gern unsere Fahne schwenkt, wenn die Nationalmannschaft spielt, dann wäre das gelungene Integration. ;)

12
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Reinhard "Hardy" Rupsch

Reinhard "Hardy" Rupsch bewertete diesen Eintrag 27.06.2016 15:59:59

Die Tempeltänzerin

Die Tempeltänzerin bewertete diesen Eintrag 24.06.2016 09:02:27

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 23.06.2016 16:27:12

Sandra Schleicher

Sandra Schleicher bewertete diesen Eintrag 23.06.2016 14:14:46

Anne B.

Anne B. bewertete diesen Eintrag 23.06.2016 14:06:28

baur peter

baur peter bewertete diesen Eintrag 23.06.2016 12:16:00

devils grandma

devils grandma bewertete diesen Eintrag 23.06.2016 11:57:39

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 23.06.2016 11:46:33

Fleischliebhaber

Fleischliebhaber bewertete diesen Eintrag 23.06.2016 11:31:08

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 23.06.2016 00:43:31

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 22.06.2016 22:18:29

dohle

dohle bewertete diesen Eintrag 22.06.2016 20:53:01

171 Kommentare

Mehr von Claudia56