Legte mich natürlich sofort in die stabile Seitenlage. Da ich davon Ausging, dass die zeitbedingte Blutzirkulation ausschließlich in meinen Liebesberserker wandert. Sie sollte mich reanimieren. Obenrum, Untenrum, Überall.

Fixierte mich mit Spannpratzen, da ich davon Ausging, in Kürze mit epileptischen Anfällen infiltriert zu werden. Ließ einen Industriemechaniker kommen, der schaute, ob alles seine Richtigkeit hatte.

Nun denn, ich bin bereit! Schaute mich im Deckenspiegel an. Ergötzte mich an mir runter. Scheiße, du hast noch deine Kleidung an. Löste die Spannpratzen wieder, zog mich aus, und rief wieder den Industriemechaniker an. Er sollte schauen, ob ich die Spannpratzen richtig gelöst hatte.

Zum Vorspiel hatte ich mich auf Strippoker geeinigt. Ich vergaß es natürlich, da ich posttraumatisch gestört wurde vom Industriemechaniker. Ich löste die Spannbatzen, zog mich an und fuhr die 2 Minuten mit dem Auto heim. Habe mich natürlich verfahren, da ich mein Navigationsgerät nicht im Auto hatte.

Ich zog noch 3 T-Shirts, noch 2 Pullover und noch 2 Jeans an. Nahm das Auto und kam nach einer Stunde wieder an. Habe mich wieder verfahren, analysierte es umgehend, da sie nur 2 Straßen weiter wohnte.

Rein ins Zimmer, rauf auf das Bett. Zog mich wieder aus, die Spannpratzen waren schneller als zuvor angelegt. Rief wieder meinen Industriemechaniker an. War dann wieder posttraumatisch gestört, da er mir die Rechnung dann per Brief zukommen ließ.

Sie kam rein ins Zimmer, ich gleich: „Gewonnen, gewonnen!“. Da ich davon Ausging, dass alles beim ersten Mal sehr schnell geht. Ihr Antlitz. Ihr Warndreieck. Ihre Airbags. Darum stellte ich den Erste-Hilfe-Koffer in Reichweite um Bestens gerüstet zu sein.

Sie hatte Handschellen dabei. „Na gut, hättest auch gleich sagen können, dass Du eine Polizistin bist. Nehmen Sie mich jetzt fest?“ Ich einigte mich darauf, dass wir zuerst Mal einen Satz spielen, „Das wird bestimmt kein Marathonmatch“.

Nun denn, ich bin bereit! Natürlich muss man auch die Hardware erst kontrollieren, ob man kompatibel ist. Ich legte Ihr eine Schieblehre hin, die ich vom Industriemechaniker für 356 € abkaufte, der Mann wusste ob seines Monopols. Und sagte zu Ihr, dass es nett wäre, wenn sie nachmessen könne. Was nützt ein USB-Stick, wenn Du am Computer nicht die erforderliche Schnittstelle dafür hast.

Sie wollte die Missionarsstellung. Also löste ich wieder die Spannpratzen, rief den Industriemechaniker an, dass er nicht wieder kommen müsste. War jetzt soweit fortgebildet, dass ich es alleine konnte. Ging ins Bad und rasierte mir eine Tonsur. Legte mir eine Mönchskutte um, die ich bei Ebay ersteigert hatte. Wollte nicht zum Pfarrer meines Bedauerns gehen, da er mich schon länger nicht mehr gesehen hatte. Legte mich auf Sie und fing zu missionieren.

Da es mein erstes Mal war ging es schnell, sehr sehr schnell. „Gewonnen!“.

Anscheinend war ich so gut, wahrscheinlich sogar sehr gut, dass ich mich doch noch für den zweiten Satz entschied. Nach einer kürzeren längeren Halbzeitpause. Sie zeigte mir bildlich verschiedene Stellungen auf. Ich einigte mich dann auf Fellatio. Fellatio! Italiener? Amore? Am Ohre? Sie klärte mich auf. Ich sagte zu Ihr, dass ich eigentlich immer rasiert bin. Im Penthouse, wie im Keller. „Und wo bekommen wir jetzt das Fell her?“.

Der zweite Satz war von Ihrer Seite ein wenig umkämpfter, aber ich habe „Gewonnen, gewonnen!“. Spiel, Satz und Sieg!

Notierte mir aber gedanklich, dass ich nächstes Mal vorab Always Discreet für Sie kaufe und hoffe, dass Sie dann nicht mehr unter Blasenschwäche leidet...

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Poldi

Poldi bewertete diesen Eintrag 22.12.2019 11:31:19

Süval

Süval bewertete diesen Eintrag 26.09.2019 20:00:19

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 26.09.2019 07:19:24

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 25.09.2019 21:52:35

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 25.09.2019 19:20:36

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 25.09.2019 18:32:52

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 25.09.2019 13:49:17

19 Kommentare

Mehr von Der hat doch einen an der Klatsche!