Ich habe die Schnauze längst schon voll von diesen täglichen Berichten über die Klima-Göre Greta, sie hängen mir zum Halse raus!

Freitagsdemos, Fernseh-Auftritte, Goldene Kamera, Politiker-Küsschen hier, Küsschen da usw. und so fort. Die Mainstream Medien, Bild, ZDF, ARD und Co., wo im Aufsichtsrat die Politiker bestimmen, was geschrieben und gesendet wird und wohin die Richtung zu gehen hat... sie folgen ihr auf Schritt und Tritt und ebnen ihr die Wege, sie sorgen für die nötige Plattform!

Und das alles wegen dem sogenannten Klimawandel, wegen Feinstaub, Stickoxyde Co2 und das, was uns da noch so alles um die Ohren fliegt, ich frage mich, wofür fahren wir seit Jahren bleifreie Autos, mit Katalysatoren und Biosprit, haben den Verbrauch auf die Hälfte reduziert, haben unsere Heizungen umgerüstet auf Erdwärme und oder Solarenergie, erzeugen Strom aus Wind, Wasser und Sonne...?

Der riesen Hype und der Tamtam, der da veranstaltet wird, dient nur zur Ablenkung von den wahren Problemen, aber auch der grünen und der linken Politik, die sich ja den Klimawandel als Wahl Slogan an die Fahnen geheftet haben. Schließlich stehen die Europa Wahlen an und da ist jedes Mittel recht, um Stimmen einzuheimsen und den rechten Parteien das Wahlvieh (den Mensch da draußen, oder den Mensch von der Straße wie wir gerne genannt werden), abspenstig zu machen!

Leider fallen viele von unseren Massenmedien gelenkte Einfältige und einfach gestrickte Leute darauf herein, (ich sehe es bei meinen Freunden und Bekannten), vielleicht aus Bequemlichkeit, aus Zeitmangel, alternative Medien zu konsumieren, aus Desinteresse oder auch aus Mangel an Bildung!

Würde diese Greta Thunberg auch nur ein einziges Wort zur, "Wir schaffen das" Zuwanderung, zur Überbevölkerung, Bankenrettung, Griechenland Rettung, Cum Ex Skandale, Waffenlieferungen in Krisengebieten, den völkerrechtswidrigen Jugoslawien Krieg sagen oder sich russisch und Putin freundlich äußern, wäre sie am nächsten Tag von der Bildfläche verschwunden!

Diese Themen bleiben in den Dunkelkammern der Presse und Fernseh-Anstalten unter Verschluss, darüber wird nicht gesprochen, deshalb ist der Prophet (oder muss man die Prophetin sagen), aus dem hohen Norden so willkommen.

Ausserdem, Klimawandel gab es immer schon und das lange vor unserer Zeit und die damaligen Lebewesen, die Saurierer sind doch nicht etwa ausgestorben, weil es noch keine Greta gab?

Auch interessant wäre zu wissen, wie diese Thunberg mit Anhang zu ihren häufigen Auftritten kommt... per Flugzeug, Schiff, Bahn, Auto oder Fahrrad?

11
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

der gesunde Westfale

der gesunde Westfale bewertete diesen Eintrag 12.04.2019 23:45:59

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 11.04.2019 10:02:27

EinFragender

EinFragender bewertete diesen Eintrag 11.04.2019 09:34:32

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 10.04.2019 22:31:29

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 10.04.2019 22:05:34

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 10.04.2019 21:35:00

Rhacodactylus

Rhacodactylus bewertete diesen Eintrag 10.04.2019 19:43:19

Jake Ehrhardt

Jake Ehrhardt bewertete diesen Eintrag 10.04.2019 13:48:18

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 10.04.2019 11:39:29

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 10.04.2019 06:51:47

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 09.04.2019 21:54:48

119 Kommentare

Mehr von Franz Strasser