Glossiert – Breakingnews vom dicken Hans:

G.Fontaine, invalidenturm.eu

Sensationell schnelle Einigung im EU-Parlament.

Das Corona Hilfspaket geht so durch, wenn Deutschland den Jahresbeitrag um weitere 20 Milliarden erhöht – “Mutti” hat schon zugesagt, berichtet unser Korrespondent aus Brüssel.

Laut dem dicken Hans soll sie so was wie “wir schaffen daff” in ihre fürs Fernsehen aufgesetzte Maske gemurmelt haben. Als die Kameras weg waren, hat sie natürlich den Fetzen dem nächsten Sicherheitsbeamten in die Hand gedrückt. Selbstverständlich werden ARD, ZDF und der Mainstream erst die nötige mediale Spannung aufbauen und Texte wie: “Das EU-Parlament hat noch Änderungswünsche” oder “EU- Parlament – scheitert das Hilfspaket?” in den Raum stellen. Aber wie Hans berichtet, ist der Käs schon gegessen, nur das Schauspiel muss noch stattfinden.

Wer den dicken Hans nicht kennt, es handelt sich bei ihm um die ehemalige Hausmaus des städtischen Kinder- und Jugendhauses “Villa”, vertrieben wegen Geldmangel im Zittauer Stadtsäckel. Der dicke Hans ist sehr reisefreudig und liebt Käse. Dadurch sind im vorigen Jahr einige Regierungsflieger liegengeblieben. Dumm gelaufen, aber selbst schuld, wenn man gelbe Kabel verbaut.

Jedenfalls ist der dicke Hans momentan in Brüssel und hat im Parlament gelauscht. Es ist alles in Sack und Tüten, Macron, Merkel und van der Leyen haben es ausgekungelt, auch das Abstimmungsergebnis wurde bereits im Hinterzimmer festgelegt. Das Ergebnis ist alternativlos.

Nun muss es nur noch jemand den doofen deutschen Steuerzahlern beibringen. Das will Olaf Scholz übernehmen. Er wird es mit dem großen Nutzen für Deutschland als Exportnation und besonderer Bedeutung für die Wirtschaft begründen, und daher die moralische Notwendigkeit zur besonderen Solidarität mit den gebeutelten Nettoempfängern ins Feld führen. Schließlich büßen diese Länder aufgrund der größeren Rücklagen ihrer Bürger wesentlich mehr ein, führte er wohl aus.

Aber der eigentliche Grund Deutschland noch mehr Geld aus dem Kreuz zu leiern ist der, dass wegen der erwarteten Inflation von 25% p.A. die Abgeordneten und Beamtenbezüge deutlich steigen müssen. Darin sind sich alle Parlamentarier einig.

Momentan sind das für jeden EU-Abgeordneten lumpige 8.600 Euro als Diät + zusätzliche 320 Euro für jeden Tag im EU-Parlament sowie 4.416 Euro Bürokosten-Pauschale im Monat. Natürlich ist Spritgeld für jeden selbst gefahrenen Kilometer sowie Flüge und eine Bahncard 100 oder auch Limousinen Service vom Fahrdienst des Bundestages inclusive…

Alles in allem also lumpige 15.000 €/ Monat, da die “Bürokostenpauschale” ohne jeden Nachweis gezahlt wird. Pro Legislaturperiode entsteht ein Rentenanspruch von 1.400€/ Monat. EU-Beamte liegen etwas höher.

Also, schnall den Riemen enger deutscher Armutsrentner, Armenkind, Hartz IV-Bezieher, Mindestlohnempfänger oder Einzelunternehmer. Oder kürzer gesagt: Schnall den Riemen enger Du Opfer! Den armen Abgeordneten muss geholfen werden und nebenbei ist auch noch die eine oder andere Bank zu retten. Auch ist es dem italienischen Steuerzahler in keiner Weise zuzumuten eventuell genau so stark wie der deutsche Steuerzahler in Anspruch genommen zu werden.

P.S.: Da Hausmäuse bekanntlich nicht schreiben können, hat Offler den in mausianisch aus Brüssel durchgepiepsten Text des dicken Hans ins ordinäre Deutsch übersetzt. Weiterführende Lektüre: Mit großen Schritten in die Schuldenunion.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 27.07.2020 11:08:20

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 23.07.2020 22:16:08

Conny Losch1

Conny Losch1 bewertete diesen Eintrag 23.07.2020 20:52:45

Elfi

Elfi bewertete diesen Eintrag 23.07.2020 16:10:41

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 23.07.2020 07:43:23

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 23.07.2020 06:38:14

Rosemarie

Rosemarie bewertete diesen Eintrag 23.07.2020 00:15:16

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 22.07.2020 22:20:25

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 22.07.2020 22:11:02

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 22.07.2020 19:41:58

14 Kommentare

Mehr von invalidenturm