Diese lustige Frage habe ich kürzlich in einem Internetposting gelesen, doch - ist sie wirklich so lustig? Oder ist sie eigentlich todernst? Ist sie zudem nicht intelligent, obwohl sie anfangs dumm erscheinen mag?

Der Christglaube ist nun einmal die Grundlage unserer Kultur, ist ein Teil unserer Identität. Das Christliche wirkt bis hinein in unseren Alltag, oft unbewusst.

Nein, Jesus hätte sich nicht impfen lassen, da er erstens nicht der weltlichen Obrigkeit gefolgt wäre und er zweitens keine Angst vor einem "Schnupfenvirus" gehabt hätte. Jemand, der das Establishment so herausforderte und dessen Regeln und Gesetze missachtete, hätte sich niemals wegen einer Erkältungs- oder Entzündungsgefahr aus Angst einer staatlichen Impfdoktrin unterworfen. Er hätte auf Gott vertraut und "fromm" gelebt.

Das wissen viele Christen und deshalb ist unter den Strenggläubigen, speziell den Evangelikalen, die Impfquote sehr niedrig.

https://www.deutschlandfunk.de/christlicher-fundamentalismus-geimpfte-werden-geaechtet.886.de.html?dram:article_id=497431

Die Kirche und weniger strenggläubige Christen machen hingegen beim apokalyptisch anmutenden Massenimpfen fleißig mit. Das braucht nicht zu verwundern. Teile der Kirche waren immer schon Sympathisanten von Verbrechern, bestes Beispiel war die Zeit des Nationalsozialismus. Faschistisch veranlagte Christen konnten damals endlich ihren Hass auf die "Gottesmörder" ausleben.

Auch unter Naturvölkern oder -volksgruppen wie den Aborigines ist die Impfquote niedrig oder gar nicht vorhanden.

Die Aborigines sehen in der Spritze den Teufel sitzen.

https://www.srf.ch/news/international/tiefe-impfquote-bei-aborigines-die-angst-vor-dem-teufel-in-der-impfspritze

Sitzt denn der Teufel in der Corona-Spritze? Klar sitzt er da drin! Die von Gott Abgefallenen merken das nur nicht. Corona ist ein Spiel des Teufels und die ganze Welt nimmt daran teil. Seit der Teufel massenimpft, ist das Virus außer Rand und Band und befällt nun auch Geimpfte. Wenn das Tänzchen mit dem Impfteufel nicht endet, wird die durch wiederholte Impfung überstrapazierte Antikörperbildung ihren Geist aufgeben. DANN können sie wirklich wegen fehlender Intensivbetten jammern. Bis jetzt ist der Intensivbettenmangel reine Inszenierung.

https://www.ref.ch/news/weisse-evangelikale-tun-sich-mit-impfung-schwer/

Diskurs zwischen dem Teufel und Gott über die Schuldfrage:

Teil 2:

Teufel: "Vielleicht kommst du zu mir nach unten und wir machen uns einen Bunten?"

Teufel: "Komm nur her, lass dich schimpfen und dann zum Abschluss von mir impfen!"

Gott: "Ach, Teufelchen, was soll der Geiz? Zur Zeit hat jeder Antikörper seinen Reiz."

😁😁😁

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 03.11.2021 20:32:52

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 03.11.2021 19:44:11

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 03.11.2021 19:07:37

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 03.11.2021 18:10:05

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 03.11.2021 13:34:48

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 03.11.2021 12:25:09

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 03.11.2021 11:49:50

43 Kommentare

Mehr von Iris123