Menschheit am Scheideweg, ein Virus als Wegweiser

Oft in der Geschichte der Menschheit war eine Pandemie eine Art von Zäsur. Die Zeitspanne, in der sie Menschen erkranken und sterben ließ, war gleichzeitig der Wechsel in eine andere Epoche. Die Attische Seuche, die den berühmten Perikles dahinraffte, fiel in die Zeit des Kampfes zwischen Athen und Sparta, den Athen verlor. Athen wurde am Ende durch die Seuche geschwächt, ähnlich wie jetzt unser europäisches "Imperium", zu dem Amerika und Australien hinzuzuzählen sind, von diesem neuartigen Virus geschwächt wird.

https://pixabay.com/de/photos/coronavirus-virus-maske-corona-4914026/

Europa war nicht in der Lage, bewusst zu transformieren. Deshalb muss es nun seine Lehre daraus ziehen. Transformation ohne Leid für die Bevölkerung hätte bedeutet, mit dem neuen Weltmachthaber zusammenzuarbeiten. Das haben Westeuropa und die USA nicht geschafft. Deshalb ist das Virus gekommen, das die beiden Mächte nun (be)zwingt. Diese Lesart wird natürlich nicht verstanden, weil jedes Imperium an seinem Ende blinde Machthaber hat, die ins Unglück rennen und ihr Volk mitreissen. Donald Trump und der EU sei gedankt! Mit dem nötigen Maß an Hohn kann man das Virus noch als gnädig bezeichnen, da es in Menschen solche Moleküle erkennt, die kranke Organismen vermehrt aufbauen. (ACE2-Moleküle). Das neuartige Virus wird daher kranke Menschen aus der Gesellschaft nehmen. Diabetiker, Herzkranke, Krebskranke sollten jetzt nicht das Haus verlassen, wenn sie weiterleben wollen, die neuen Epoche im Sonnenlicht begrüßen wollen. Natürlich geht die Sonne immer wieder auf!

Unsere kleinen Geschwister sind schon fleißig unterwegs. Hummeln suchen Nahrung, Vögel bauen fröhlich zwitschernd ihr Nest. Die Natur geht unbeirrt ihren Weg. Auch wir werden das tun.

Eine Weggabelung bedeutet nicht das Ende, sie bedeutet die Chance auf einen neuen Weg, einen anderen Weg. Man muss sich entscheiden. Kann man sich nicht entscheiden, kennt man die Richtung nicht, wird man indirekt gezwungen. Man wird dann in die Knie gezwungen. Systeme, die man trotz ihrer Nutzlosigkeit und Lieblosigkeit nicht verwerfen konnte, verwerfen sich von selbst. Der Mensch wird nicht mehr gefragt. Er muss so handeln, wie es die Umstände erfordern.

Mit dem Ausruf der Pandemie hat die neue Zeit, die neue Epoche begonnen.

Die Rückkehr in die alte Zeit ist versperrt, das Tor versiegelt. Kein Mensch wird es mehr öffnen. Hinter ihm liegt die Hölle. Sie muss sich selbst überlassen werden und ihren Dämonen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Peloponnesischer_Krieg

https://de.wikipedia.org/wiki/Attische_Seuche

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Poldi

Poldi bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 10:31:35

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 21.03.2020 13:00:25

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 21.03.2020 11:29:39

105 Kommentare

Mehr von Iris123