In dem Wahltheater in Thüringen widerspricht sich Bodo Ramelow zum zweiten mal selbst.

Nach der Wahl von Kemmerich (FDP) sagte Ramelow, dass das gegen Absprachen wäre, wonach 4 CDU-Politiker sich der Wahl enthalten sollten, indem sie zum Wahlzeitpunkt auf das Klo gehen sollten (Link).

Später in einem Interview wollte Ramelow jedoch nichts mehr davon wissen und bestritt diese Absprachen (Video, zwischen 9:45 - 10:05, Link).

Vor kurzem ging durch die Medien, dass die Wahl von Ramelow mit Hilfe der CDU beschlossene Sache wäre. Das hätte man in einer 8-stündigen Besprechung beschlossen (Link).

Heute will er davon nichts wissen. Eine derartige Besprechung hätte es nie gegeben (Link).

Er hat damit schon zum zweiten mal innerhalb kürzester Zeit wesentliche eigene Aussagen vor der Presse kurz darauf widersprochen und behauptet das wäre ja nie so gewesen.

Was ist da los? Glaubt er, dass das niemand merkt? Politisches Kalkül? Oder stimmt etwas nicht mit ihm?

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 16:40:25

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 16:23:17

Leela Vogel

Leela Vogel bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 13:09:22

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 11:04:27

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 10:53:05

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 10:32:06

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 09:34:38

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 09:15:35

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 09:15:21

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 23.02.2020 04:11:47

25 Kommentare

Mehr von Tourix