Manche Mitbürger lassen mich staunen: Der Energiebonus

In Österreich gab es heuer einen Anti-Teuerungsbonus, der direkt auf die Konten der österreichischen Bevölkerung überwiesen wurde. 500 Euro. Lassen wir mal beiseite, ob das reicht oder zielführend ist. Mir geht es um die Menschen und wie sie mit dem Geld umgehen. Konzentrieren wir uns auf die Intention: Diese 500 Euro sind gedacht, damit die Leute eher ihre Mieten und den Strom zahlen können. Dafür sollte es verwendet werden.

Ich habe es, da mir die Stromrechnung keine Angst macht (Ich habe meine Beiträge so angepasst, dass es unmöglich ist, dass mich eine hohe Nachzahlung am falschen Fuß erwischt, zudem ist mein Konto wirklich sehr gut gefüllt) in eine kleine Solaranlage investiert, die sich, im Laufe der nächsten 6 Jahre nach pessimistischsten Rechnungen meinerseits, amortisieren wird.

Und wofür verwenden es viele meiner Mitbürger?

8 von 10 Bürgern dürften, wenn man Umfragen und Statistiken glauben darf, das Geld sinnvoll ausgeben. Als Reserve, für Lebensmittel, Energie, Miete, Medizinische Versorgung oder Energiesparmaßnahmen.

Dann haben wir die 2 von 10: Neues Handy, Schmuck, Spielzeug oder Unterhaltungselektronik, Tatoos und anderer Blödsinn werden damit finanziert. Entweder haben diese Menschen ihre Finanzen so fest im Griff, dass das Geld wirklich übrig bleibt oder 2 von 10 Menschen werden schon bald ein böses Erwachen erleben.

Nur damit wir hier mal Klarheit schaffen für die Traumtänzer, die sich nun ertappt fühlen: Der Rest von uns hat nur begrenzt finanzielle Möglichkeiten euch vor dem eigenen Untergang zu schützen. Ihr wisst seit bald einem Jahr, dass euch eine düstere Nachzahlung erwarten wird. Und wer denkt, dass sich das schon Alles irgendwie einrenken wird, dem sei hiermit ins Buch geschrieben: Nein, wird es nicht!

Ihr wollt wie erwachsene, mündige Bürger behandelt werden? Dann verhaltet euch auch so! Kriegt euer beknacktes Leben auf die Reihe. Ich zahle nicht eure Kredite und Schulden. Jeder blecht für sich allein.

Wir leben in der absurden Zeit, in der erwachsene Menschen mit Schulden prahlen (siehe klarna-Trend), die Zukunftsplanung eines Fünfjährigen an den Tag legen und zeitgleich einfordern, mit höchstem Respekt behandelt zu werden als wären sie Gottes geilstes Geschenk an die Menschheit. Das wird sich nicht ausgehen. Und ich hoffe, man lässt euch dafür ordentlich auf die Fresse fallen.

geralt/pixabay https://pixabay.com/de/photos/allein-alleine-sein-archetypen-513525/

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 17.10.2022 21:58:31

BlackView

BlackView bewertete diesen Eintrag 16.10.2022 23:45:30

stefan251

stefan251 bewertete diesen Eintrag 16.10.2022 21:43:06

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 16.10.2022 21:30:16

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 16.10.2022 21:24:21

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 16.10.2022 21:15:29

32 Kommentare

Mehr von Ttavoc