4 Stunden mit dem Hummer in der Wildnis und im ärgsten Gelände

Über 300 PS hat der Hummer, er wird Hummer geschrieben wir sagen Hammer.

Total umgebaut, auf echt Härtestes Gelände. Schildere ich meine Eindrücke. Kann ich sagen, es gibt nichts im Prater und darüber hinaus was einem mehr staunen lässt.

Festhalten: Man spürt den Wald, die Steine so groß, drüber, die Bäume hört man krachen. Mancher fährt auch einen um. ;) Wird aber eh wieder einer gepflanzt.

Steil, 90 ° ja sind wir heute gefahren! Wir führten zu dritt eine Gruppe von 9 Autos, alle haben es geschafft bravo.

Einmal habe ich geglaubt, jetzt landen wir genau zwischen zwei Bäumen. Durch den Wassergraben, Gatsch eher, Tiefe mehr als einen halben Meter, der Hummer ist so hoch, da kannst nur rein klettern. Bergsteigen im Hummer! ;)

Land Rover waren dabei, Nissan, Hammer, Jeb, Mercedes, Suzuki. Alle haben es geschafft. Waren anstrengende Stunden wieder einmal aber bravo.

Was die Autos und ihre Fahrer leisten, wir trainieren ja für Einsätze um Menschen zu retten. Da muss man überall hinkommen, zur Not auch mit Seilwinde und selbst Brücken bauen.

An manchen Stellen wird man nur geschüttelt, muss sich mit dem gesamten Körper gut festhalten. Und doch muss man auch verwundete mit solchen Autos wo kein Hubschrauber hinkommt, transportieren können.

Toll wars wieder Burschen und Mädels.

https://zeitimblick.info/im-krokodil-durch-den-wienerwald/

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

19 Kommentare

Mehr von zeit im blick