Die nächste Krankheit kommt schon wieder aus China: Was wird hier gespielt?

Ich frage mich schon langsam, was das alles soll. Am Ende stimmen einige Verschwörungstheorien, zumindest bekommt man diesen Eindruck langsam, aber sicher. Denn der ganze Wahnsinn, der jetzt abgeht, der kann kein Zufall sein. So soll es wieder eine neue Krankheit geben, wieder einmal eine aus China. Ein Bakterium ist aus einem chinesischen Labor entwichen, Tausende Menschen dürften sich infiziert haben. TAUSENDE MENSCHEN, angeblich um die 3.000. Wir wissen, was das bedeutet, bei Corona war es genauso. Allerdings weiß man nicht mehr, wem man glauben kann und auch nicht, was man glauben soll.

Und schon wieder wird es kleingehalten und heruntergespielt, wie bei Corona, wieder ist niemand schuld, wieder übernimmt niemand Verantwortung! Dabei handelt es sich um Brucellose, die übertragen werden kann. Brucellose ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die meist von infizierten Tieren auf den Menschen übertragen wird. Sie äußert sich durch unspezifische Krankheitssymptome wie Fieber und Schüttelfrost, kann aber auch schwerwiegende organische Folgen haben. Das kann jeder auf Gesundheitsseiten nachlesen. Schlimm, was da wieder abgeht. Hier die Meldung von oe24, einer großen Tageszeitung:

Peking. Ein aus einem staatlichen chinesischen Labor stammender Erreger hat nach offiziellen Angaben tausende Menschen infiziert. Bei 3.245 Menschen in der Stadt Lanzhou im Nordwesten Chinas sei Brucellose festgestellt worden, teilten die Gesundheitsbehörden am Freitag mit. Bei 1.401 weiteren Menschen sei ein erster Test positiv aufgefallen.

Quelle: https://www.oe24.at/welt/bakterium-aus-chinesischem-labor-entwichen-tausende-infiziert/446872178

Genaueres weiß keiner, aber keiner trägt Schuld und es ist wie es ist.

Was wird hier gespielt? Ist das alles ein Zufall? Will man der Bevölkerung tatsächlich schaden und einen Kollaps herbeiführen? Normal ist das alles jedenfalls nicht mehr – und vielleicht auch kein Zufall.

pixabay/FotoshopTofs https://pixabay.com/de/photos/mikrobiologe-wissenschaftler-1332292/

Hinweis: Mir unterlief ein Fehler, den ich ausgebessert habe. Es ist ein Bakterium, kein Virus. Es ändert aber nichts an der Sache als solcher. Wieder wird eine mitunter gefährliche Krankheit übertragen.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 20.09.2020 07:30:29

RichieRich

RichieRich bewertete diesen Eintrag 20.09.2020 01:18:19

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 19.09.2020 23:37:03

Conny Losch1

Conny Losch1 bewertete diesen Eintrag 19.09.2020 23:32:04

54 Kommentare

Mehr von zeit im blick