Am Wochenende hat mir eine befreundete Mama eine irrsinnig lustige Anekdote aus ihrem Berufsleben erzählt, die unbedingt in die Welt hinaus getragen werden muss - weil ich wirklich selten so gelacht habe und ich immer noch schmunzeln muss, wenn ich daran denke....

Also, besagte Bekannte ist Kindergartenleiterin. Wie bei den meisten Kindergärten ist es auch bei ihr so, dass die Eltern beim Kennenlernabend Mond, Haus, Hase oder Luftballon als Garderoben- Zeichen für Theodor-Philipp und Marie-Sophie auswählen dürfen. Jeder, der eine derart schwierige Entscheidung jemals treffen musste, weiß wir hart die Wahl zwischen Banane und Traktor sein kann. Bruhahaha. Egal. Eine Mutter hat sich für das Zebra entschieden. Ein Pädagoginnenwechsel über den Sommer, eine falsche Liste, eine blind Kuh, der Himmel weiß warum: im Herbst war das Zebra einem anderen Kind zugeteilt und dem eigenen Nachwuchs der Igel. Klar, man könnte galant darüber hinweglächeln oder freundlich einen Tausch vorschlagen. Man kann aber auch der Kindergartenleiterin ein böses E-Mail schreiben. Inkompetenz wohin man schaut! Der Igel auf jeden Fall: inakzeptabel!

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Maria Lodjn

Maria Lodjn bewertete diesen Eintrag 10.10.2016 06:57:00

fischundfleisch

fischundfleisch bewertete diesen Eintrag 10.10.2016 00:34:58

julbing

julbing bewertete diesen Eintrag 10.10.2016 00:32:00

2 Kommentare

Mehr von andrea@sinnfrei.at