Gegenseitig helfen heisst das ja, aber jetzt kommt auch schön langsam die eine oder andere "Spitzfindigkeit" zutage.

Im Handel macht sich Unmut breit weil Supermärkte auch Artikel verkaufen die nicht der Grundversorgung dienen. Dazu gibt es auch ein neues Covid-19-Gesetz, dieses Gesetz ist laut Gesundheitsministerium restriktiv auszulegen.

Im Handel läuft das jetzt so, frei nach dem Motto, darf/kann ich jetzt nicht oder nicht so viel wie andere verdienen, dann sollen die das auch nicht können/dürfen! Es gibt aber sowieso auch die Möglichkeit Produkte online zu verkaufen.

Aber wer bestimmt was meiner Grundversorgung dient? Vielleicht braucht man ja gerade jetzt die Tube Kleber, die Waschmaschine, den Staubsauger usw. - denn diese Geräte können ja auch trotz "Corona-Krise" kaputtgehen! Und warum die nicht im Supermarkt kaufen, meistens sind sie ja auch sogar günstiger!

Genau diese Menschen, die jetzt nur durch die "Ego-Brille" schauen, vergönnen den Supermarktangestellten wahrscheinlich dann auch nicht die angedachten € 250,- Prämie. Warum bekommen die etwas und wir nicht? Solidarität müsste eigentlich ganz anders ausschauen.....

Wie gesagt, schön langsam aber sicher kommt das "wahre Gesicht" mancher Menschen zum Vorschein und auch da wäre die Bundesregierung gefragt! Es ist wahrlich keine Kunst sich als Bundeskanzler hinzustellen und der Bevölkerung mitzuteilen, wozu Experten vorher geraten haben. Die Kunst als Bundeskanzler müsste sein, genau darauf zu achten, dass sich die lieben Österreicher und Österreicherinnen, wie wir ja alle liebevoll vom Kanzler genannt werden, nicht gegenseitig das Hackl ins Kreuz hauen!!

Vielleicht, aber nur vielleicht steckt da aber auch ein gewisses Kalkül dahinter, man braucht ja nur über die Grenze nach Ungarn schauen. Mich wundert das schon, wozu braucht man ein Notstandsgesetz, damit ein Regierungschef per Dekret regieren kann? Warum entmachtet man das Parlament faktisch zeitlich unbegrenzt?

Wenn doch gerade in der jetzigen schwierigen Zeit der Corona-Krise alle an einem Strang ziehen sollten und immer wieder aufs Neue Solidarität eingefordert wird! Ich glaube schon dass das berechtigte Fragen sind, auf die es aber wahrscheinlich nur schwer logische Antworten geben wird!

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 31.03.2020 22:42:15

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 31.03.2020 14:23:12

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 31.03.2020 12:24:26

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 31.03.2020 11:04:56

9 Kommentare

Mehr von anton