Grüne "Corona-Party" im Supermarkt?

Österreichs Vizekanzler hat sich gestern nicht an die seit einer Woche bestehenden Empfehlungen der Regierung zum Mundschutz im Supermarkt gehalten.

https://www.oe24.at/coronavirus/Ohne-Maske-im-Supermarkt-Das-sagt-Kogler/425023359

Der österreichische Staatsfunk berichtet als Corona-Kriegssender jedoch über solche Corona-Fehltritte nur, wenn sie äußere Feinde wie Trump oder innere Feinde wie den steirischen FPÖ-Landtagsabgeordneten betreffen. Obwohl das vor 3 Wochen stattgefundene Pizza-Essen von Hirschmann mit 3 Freunden nicht einmal gegen den aktuellen Oster-Erlass verstoßen hätte, wurde die angebliche „Corona-Party“ vom ORF in mindestens 10 Beiträgen breitgetreten.

Um von den Verfehlungen des grünen Vize-Kanzlers zu erfahren, muss man sich hingegen in die Niederungen des Fellner-Boulevards begeben (die Benko-Krone ist ja wie der ORF voll auf Regierungslinie, wofür beide wohl mit fürstlichen Belohnungen durch die Regierung rechnen dürfen).

Man stelle sich die ORF-Berichterstattung zur „blauen Corona-Party in Supermarkt“ vor, wenn der Vize-Kanzler noch Strache geheißen hätte.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 06.04.2020 06:26:07

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 05.04.2020 13:41:16

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 05.04.2020 12:04:22

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 05.04.2020 11:34:07

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 05.04.2020 10:38:54

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 05.04.2020 10:21:04

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 05.04.2020 10:14:00

55 Kommentare

Mehr von Aron Sperber