Macht der Westen das auch?

Warum macht Putin das mit den Giftmorden und warum finden es die Russen OK?

Weil Putin und seine Russen davon ausgehen, dass auch der Westen seine Gegner ebenfalls abmurkst und es hinterher abstreitet.

Dass im Westen nichts von ermordeten Oppositionellen zu hören ist, wird als Beweis dafür gewertet, dass solche Morde im Westen nur lediglich besser vertuscht werden. Also darf sie Putin erst recht abstreiten.

Wo im Westen solche Politmorde sehr wohl stattfinden, ist in Hollywood-Filmen und in ARD-Tatorten.

Dass Putin und die Russen, die in der kommunistischen Diktatur aufgewachsen sind, die Realität von der eigenen Propaganda oder auch von Hollywood-Filmen nicht auseinanderhalten können, ist wenig verwunderlich.

Dass sich westeuropäische Putin-Fans, die sich selbst für besonders kritisch halten, ihre Realität aus russischer Propagaganda und Hollywood-Filmen zusammenschustern, ist ein Armutszeugnis.

Im Westen läuft vieles nicht perfekt (Asylpolitik, Islampolitik, Kampf gegen Rechts, Internet-Zensur,…). Und ich halte ein Bündnis mit Putin im Kampf gegen die Islamisten für absolut notwendig.

Deswegen sollte man jedoch nicht die Augen vor Putins Fehlern verschließen.

Ein Snowden muss sich zwar vor seiner Auslieferung in den Westen fürchten. Die Ermordung von Dissidenten ist jedoch eine russische Spezialität.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

anti3anti

anti3anti bewertete diesen Eintrag 16.03.2018 10:44:41

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 16.03.2018 09:00:15

84 Kommentare

Mehr von Aron Sperber