Wessis und DDR würden Pakt unterzeichnen. Ossis und BRD nicht.

Die Bürger der DDR wissen noch genau, was es bedeutet, Teil eines Paktes (der bestimmt auch gut gemeint war) zu sein, aus dem man nicht mehr aussteigen durfte. Für Westdeutsche sind Bürgerrechte und Demokratie hingegen eine Selbstverständlichkeit, die man lediglich vor der AfD bewahren muss.

Für die DDR war das Bekenntnis zur Demokratie so unverbindlich wie der Migrationspakt heute für Katar, Saudi-Arabien, Iran, Türkei, Pakistan, Venezuela, China oder Nordkorea.

Wer keinen Rechtsstaat hat, braucht sich nicht groß zu kümmern, was vielleicht Teil des Rechtsbestandes wird.

Wer seine Gesetze, seine Justiz, aber vor allem seine Bürger ernst nimmt - wie die alte BRD - würde sich eine Unterzeichnung eines solchen Paktes sehr genau überlegen.

9
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 10.11.2018 20:52:30

Josef Huber

Josef Huber bewertete diesen Eintrag 10.11.2018 19:26:00

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 10.11.2018 13:04:11

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 10.11.2018 09:40:08

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 09.11.2018 14:08:27

anti3anti

anti3anti bewertete diesen Eintrag 09.11.2018 11:06:46

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 09.11.2018 07:51:38

Grummelbart

Grummelbart bewertete diesen Eintrag 09.11.2018 07:00:32

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 09.11.2018 06:15:10

45 Kommentare

Mehr von Aron Sperber