1938 im Jahr 2018: was man sagen darf und wo Nazi beginnt

Das gab es doch schon einmal. Zumindest einmal. Politisch korrekte oder zulässige Formulierungen, Bezeichnungen, Vokabular: wir erleben das erneute Erstellen eines SprachFÜHRERs.

Als Vorwort: Dogmatische Klarstellung zu Rechts und Links. Ersteres gibt es, zweiteres ist Lüge & Propaganda (getrennt voneinander darf man die beiden Begriffe gerade noch verwenden).

Heimat. Schutz. Treue. Ehre. Pflicht. Ausländer. Inländer. Vaterland. Stolz. Blut. National. Heil. - usw., usw.

Nur zulässig, wenn es zum Beispiel...

...fern der HEIMAT

...SCHUTZweg

...eheliche TREUE

...Gott zur EHRE

...SchulPFLICHT

...AUSLÄNDER Wahlrecht

...INLÄNDER Rum

...VATERtag

...LANDesrat

...Robert STOLZ

...BLUTgruppe

...NATIONALfeiertag

...HEILmittel

usw. bedeutet...

(zu) Vieles andere oder diverse Wortkombinationen:

"Historisch belastet".

Diese Kategorisierung als Begründung reicht, um teilweise über Jahrhunderte eingebürgerten Sprachschatz mit Antisemitismus, Ausländerfeindlichkeit & Rassismus gleichzusetzen. Medien & selbsternannte "General Humanisten" geben die Sprachpolizei. Unter dem Deckmantel der Nazi-Erbsünde werden quer über das Land & die Menschen braune Linien gezogen.

Neue Farbkombinationen gedeudet: Türkis & Blau = Braun

Deren 57% Wählerstimmen in einer demokratischen Wahl in Österreich als Gefährdung Europas, wenn nicht gar der Welt gesehen.

Was kommt als nächstes?

Müssen die Deutschen ihre Nationalhymne (Melodie der K&K Monarchie UND des 3. Reiches) neu komponieren lassen?

Wird Fendrichs "I am from Austria" von der Playlist auf die Watchlist gesetzt?

Wird Andreas Gabalier ins Exil "gebeten"?

"Volksmusik" als entartete Kunst (ab)qualifiziert?

Peter Rossegger als HEIMATdichter aus dem Literaturgedächtnis gestrichen?

Die katholische Jungschar aufgelöst, weil es keine FÜHRER geben darf?

Wann wird es gut sein?

Wenn eine "neue", völlig unbedenkliche Sprache für uns erfunden wurde? Und wir das Denken aufgegeben haben, weil man für uns schon gedacht hat?

2018 ist 1938 näher als man glaubt.

80 Jahre und davon 72 Friedensjahre haben nicht gereicht, es gilt weiterhin:

Sprache ist Macht.

Macht spricht für sich.

Und hat immer recht.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

der gesunde Westfale

der gesunde Westfale bewertete diesen Eintrag 03.01.2018 16:50:14

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 03.01.2018 10:06:51

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 03.01.2018 09:24:17

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 03.01.2018 06:10:15

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 03.01.2018 00:47:23

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 02.01.2018 23:03:43

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 02.01.2018 22:21:18

7 Kommentare

Mehr von Bernhard Juranek