Der Weltuntergang durch menschlichen Klimawandel und warum die EU keine Demokratie sein kann

Klimawandel hat es bereits gegeben, bevor Menschen (homines non-sapientes) auf den Planeten vagabundierten. Im Gegensatz zum jetzigen Homo sapiens waren die homines non-sapientes weniger eingebildet. Deshalb glaubten sie nicht an die menschgemachte Klimaerwärmung. Noch vor wenigen Jahrhunderten endete eine "Kleine" Eiszeit, die mehrere Jahunderte in Anspruch nahm und die verschiedenen Göttern zur Last gelegt wurden. Für manche Schwindler bedeutete dies ein gutes Einkommen.

Wieviel CO2 verschüttet die spanische Insel La Palma? Ist dieses CO2 menschen- oder Spanier gemacht? Wer nimmt für das ausgespuckte CO2 die Schuld auf sich? Die üblichen Idioten (D)?

Was hat der Menschen gemachte Klimawandel mit der EU zu tun? Mehr als es einem lieb ist. Doch zunächst zur nicht vorhandenen europäischen Demokratie.

"Demokratie" ist griechisch und bedeutet "Volksherrschaft". Was ist ein Volk? Freitagshüpfer können Teile einer oder mehrerer Demokratien sein. Der Europäer, ob er am Freitag hüpft oder in der Moschee den billigen speckigen Teppich küsst, ist kein Demokrat, da es KEINEN europäischen Staat gibt. Auf dem Kontinent Europa gibt es Staaten, die demokratisch sind und solche die es nicht sind. Da es kein europäisches Volk gibt, kann es auch keine europäische Volksherrschaft geben. Somit ist dei EU keine Demokratie!!!

Was hat die fehlende Demokratie mit dem Aberglauben am menschlichen Klimawandel zu tun?

Deutschland hat den verlorenen Zweiten Weltkrieg noch immer nicht verdaut - die Österreicher wahrscheinlich auch nicht. Deshalb setzt Deutschland auf Wiedergutmachung, die bekannterweise nicht möglich ist, da die Zeit nicht zurückgedreht werden kann. Zur Wiedergutmachung zählen die Leiden, die eigene, die österreichischen und die weltweiten. Selbst Juden werden zuweilen bedacht. Die größte Strafe - das wusste auch der größte Österreicher aller Zeiten - ist eine Schuld, die untilgbar ist. Würde Deutschland den Klimawandel beherrschen, dann hätte es seiner Auffassung nach seine Untaten gesühnt. Deshalb gehört der menschengemachte Klimawandel zur deutschen Staatsraison. Vor allem Nordfrauen, die dem Hitlerismus verbunden sind, unterstützen diesen Gedanken.

Also: Wer an den menschengemachten Klimawandel und an dessen Beherrschung glaubt, ist ein Schwindler, ein Nazi, ein Idiot oder alles gleichzeitg. Wer sein Heil in eine EU-Demokratie erhofft, weil er die Polen nicht mag, ist bösartig.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 25.10.2021 09:32:13

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 24.10.2021 19:27:52

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 24.10.2021 19:20:54

15 Kommentare

Mehr von Charley