ist ein Auszug von einem Artikel im Kurier, auf den mich @rigoletta aufmerksam gemacht hat. Danke dafür!

Es geht darin um den möglichen Verlauf einer sogenannten "Kommentarfolge", praktisch, wie sich die Menschen gelegentlich aneinander abarbeiten. Parallelen sind rein zufällig und bestimmt nicht absichtlich. Ich könnte jetzt den Link hier reinstellen und fertig, möchte ich aber nicht. Das Kopieren vom dortigen Inhalt ist ja möglich und schaut auch schöner aus (vor allem nach Mehrarbeit ;)).

Beim Kurier steht also folgendes:

Facebook und Twitter beweisen jeden Tag, dass der Mensch im Grunde genommen nicht dazu geeignet ist, mit Seinesgleichen zu kommunizieren.

Eine typische Kommunikationskette könnte dort zum Beispiel so aussehen: Man postet ganz unschuldig „Ich ess jetzt ein Butterbrot.“ und schon gehts los:

1. User: Endlich schreibt das wer. Heute darf man das ja NICHT MEHR sagen. Teilen teilen teilen!

2. User: Butterbrot ist grauslich, das weiß jeder !!!11!!

3. User: Weißt du nicht, dass Kühe für deine Butter leiden müssen?

4. User: Warum isst du kein Marmeladebrot?

5. User: Dieses Posting ist strukturell rassistisch und antifeministisch, Butterbrot ist die typische Mahlzeit alter, weißer Männer, Butterbrote unterstützen das Patriarchat!

6. User: Jeder weiß, dass der KURIER von der Butterbrotindustrie gekauft worden ist!

7. User: Anstatt dir den Bauch vollzuschlagen, solltest du dir lieber überlegen, was du gegen den Klimawandel tun könntest.

8. User: Schon mal drüber nachgedacht, wie viel Treibhausgas dein Butterbrot verbraucht, bis es bei dir ankommt?

9. User: Wie kannst du fressen, wenn in (irgendein Land nach freier Wahl einsetzen) die Menschen hungern/Kinder arbeiten müssen/Regimekritiker gefoltert werden?

10. User: Wäh, widerlich, grauslich, pfui.

11. User: Wie kann man bitte Butterbrote essen, wo alle wissen, dass das die Lieblingsspeise von HC Strache ist?

12. User: Kurz will alle Butterbrote schreddern lassen, damit die Armen hungern!

13. User: Du biest ein blöter Lingseksdrema!

14. User: Die Medien vertuschen, dass Butterbrote mit Masernimpfstoffen versetzt werden, von denen man homosexuell wird!

15. User: Findet ihr auch, dass Ö3 immer schlechter wird?

16. User: Iss lieber einen Salat, auf deinen Fotos siehst du fett aus.

17. bis 253.User: Meine Lieblingsbutter ist (irgendwas einsetzen).

Bisserl fehlen mir eigentlich die Linken und Rechten Kampfbegriffe im Verlauf, vielleicht wurde aber auch zensiert.

Im Original: https://kurier.at/kolumnen/ich-ess-jetzt-ein-butterbrot-waeh-widerlich-grauslich/400586243?fbclid=IwAR1ruxBbJAk_BN6O44Ue-zEZlBPggGXxihwbdElb6NJP4K1isnOa_qx0F2c

11
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 29.08.2019 18:37:04

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 20:30:55

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 20:30:44

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 16:56:16

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 14:22:51

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 14:05:37

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 10:14:49

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 09:29:32

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 09:25:21

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 07:29:47

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 26.08.2019 07:07:08

92 Kommentare

Mehr von corpusdelictum