Heute (und auch schon gestern) herrscht extrem hoher Luftdruck über Mitteleuropa und den Britischen Inseln.

Für Nordrhein-Westfalen wurden 1045 mbar gemeldet, in GB wollen sie sogar 1050 mbar gemessen haben. Seit 30 Jahren hat es keinen so hohen Luftdruck in dieser Region gegeben.

Die Leute merken in ihrem Empfinden nichts von dem hohen Luftdruck.

Normalerweise müsste es durch die absinkenden Luftmassen zu großer Kälte in dieser Jahreszeit kommen. Das ist aber nicht der Fall, weil in tiefen Lagen kein Schnee liegt, so verhindert die Erdwärme in Form von Abstrahlung den starken Frost.

Der Luftdruck ist nichts anderes als das Gewicht der darüber lastenden Luft.

Ein Hochdruckgebiet kommt zustande, weil in den Tropen und in den Randgebieten der Tropen heiße Luft in große Höhen aufsteigt, sie strömt vom Äquator weg und kommt in den „gemäßigten Breiten“ wieder herunter. Diese absinkende Luft teilt sich nicht gleichmäßig auf, sondern bildet die Hochdruckgebiete, währenddessen anderswo Tiefdruckgebiete vorhanden sind.

-

Das ist eine dynamische Karte, da kann man die Veränderung entsprechend der Wettervorhersage durchlaufen lassen.

https://www.wetteronline.de/?base=20012100&gid=euro&hour=150&model=gfs&parameter=pslv&pcid=pc_modell_expert&pid=p_modell_expert&sid=Models

Diese Video der Isobaren beginnt am 21.01.2020 um Mitternacht. Dazu springt man an den Beginn und lässt mit dem Pfeil das Video = die Animation durchlaufen.

-

https://www.frankfurt-live.com/rekord-hoch-ekart--uumlber-england-118751.html

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

11 Kommentare

Mehr von decordoba1