Dieses Wort ist in Österreich weitgehend unbekannt, es wird in Nordwestdeutschland verwendet. Vor 10 Jahren kannte ich dieses Wort noch nicht. Es bedeutet, ungezogene Kinder, die den Erwachsenen lästig fallen. So sagt etwa die Geliebte eines geschiedenen Mannes Blagen zu seinen Kindern. Mit diesen muss er auch einen Teil seiner Freizeit verbringen.

In Österreich gibt es das Wort Balg. Aber es hat eine andere Bedeutung, ist veraltet, seit 50 Jahren nicht mehr gebräuchlich. Ein Balg war das unerwünschte Kind einer ledigen Mutter, oder der Wechselbalg das unerwünschte Kind einer Frau im Wechsel. Zum unehelichen Kind wurde auch Bankert gesagt.

Dieses Wort stammt aus der Zeit, als der Rückzieher die einzige Verhütung war. In den letzten 50 Jahren wurde das Problem aus der Welt geschafft, bevor die Nachbarn etwas merken. Neuerdings gibt es die Pille danach oder die Abtreibungspille bei Verhütungspannen.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 04.07.2020 21:32:26

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 04.07.2020 21:23:17

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 04.07.2020 17:57:04

10 Kommentare

Mehr von decordoba1