wenn Buben träumen. Frei nach J. Ringelnatz

Lieber Gott, ich liege

Im gemachten Bett und fliege

In Gedanken hoch hinaus

Von allen Seiten nur Applaus

Verzeih mir bitte, dass ich jetzt gähne

Und die Sozis noch erwähne

Erhöre mich in meiner Not

Mach sie politisch einfach tot!

Ah ja, eines fällt mir jetzt noch ein

Dank dir für den Silberstein!

Lieber Gott, recht gute Nacht

Ich hab noch schnell Lulu gemacht.

Damit ich nichts versäume,

Wenn ich selig von mir träume

Österreich stell ich mir vor

Türkisblau, mit einem großen Tor

Und ich allein habe den Schlüssel

Vom lieben Onkel Wolfgang

Lieber Gott, vielen Dank

Ich war nie arm und auch nie krank

Ich bin ein wohlerzognes Kind,

Weil meine Eltern keine Säufer sind

Ich bin noch jung, ganz ohne Sorgen

Wer nichts hat, soll sich was borgen

Ich schließ die Augen, leg mich jetzt hin

Bitte mach, dass ich schon morgen Kanzler bin

© Dosto F. Jewski 2017

Team Kurz

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

hagerhard

hagerhard bewertete diesen Eintrag 07.10.2017 12:33:25

Peter Fuchs

Peter Fuchs bewertete diesen Eintrag 07.10.2017 09:39:48

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 06.10.2017 20:27:53

8 Kommentare

Mehr von denkerdesnutzlosen