Arbeitsplatz ist nicht mehr primär - aber die Mehrheit ist eben langsam im Verständnis:

1. Wenn wir leben wollen, ohne immer mehr Gasmasken etc. - muss man endlich verstehen, dass wir die Naturressourcen immer weniger - nicht immer mehr - ausbeuten... Kurz, wir müssen in eine Bescheidenheitskultur!

2. Die Zukunft kann nur in einem natur-gesunden Planeten für uns Menschen lebenswert sein... aber man redet überall öffentlich noch von Wachstum: wie verbohrt kann die Menschheit sein: Man könnte Wetten-abschließen, wieviel Naturschläge es braucht, bis die Mehrheiten aus Angst ums eigene Überleben endlich von der Wachstumswirtschaft weggeht, wo auch der Arbeitsplatz nicht mehr die Legitimation fürs Mitleben in der Gesellschaft ist.

3. Es wird aus zwei Gründen einen allgemeinen Grunddienst für alle Jungen Leute notwendig sein:

* es braucht einen breiten Zivildienst - für die immer breitere Schicht der "Alten";

* es braucht eine breiten Zivildienst für männliche und weibliche Jugendliche, da diese sich in eine Organisation eingliedern müssen und auch wo eingegliedert zu sein, - außerhalb der Marktverlierer und der Marktgewinner. Die Verlierer werden ja immer mehr ... wie jede Statistik ausweist; wiewohl verlieren und gewinnen relativ ist (wenn wir die Wohlstandsniveaus aus der unmittelbaren Nachkriegszeit mit dem 21. Jahrhundert vergleichen)...

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 20.09.2020 11:43:56

22 Kommentare

Mehr von Hans.Winterbach@outlook.com