Das ist das Abscheulichste, das sich Händler leisten können. Preistreiberei ist gesetzlich verboten, das Verhalten von gewissenlosen Händlern kann, soll zur Anzeige gebracht werden.

Im konkreten Fall geht es um Atemschutzmasken. Ihr Preis, falls überhaupt noch erhältlich, hat sich verfünffacht.

Nun führte die italienische Polizei Razzien bei EBay und Amazon durch.

Amazon USA hat inzwischen jene Händler verwarnt, die die Angst der Italiener vor dem Virus ausnutzen. Einige Angebote wurden auch entfernt.

https://t3n.de/news/amazon-atemschutzmasken-preistreiberei-1256904/amp/

Ob das etwas nützt? Ich habe mir gerade die aktuellen Maskenpreise angesehen - horrend! Aufgrund diverser Staub- und Schmutzarbeiten in Garten und Haus sind mir die Maskenpreise geläufig. Als der Baumax noch existierte, gab es 10 Stück einfache Staubmasken zum Preis von 1 Euro. Das war zwar nur ein vorübergehendes Angebot, aber immerhin! Die Normalpreise waren auch nicht wesentlich höher. Und jetzt? Irre! Beim Studieren der Preise auf Amazon bekommt man fast den Eindruck, das Virus wurde zu Geschäftszwecken gezüchtet.

Was in dem Zusammenhang unverständlich ist: Warum werden die Bürger nicht vom Staat gratis mit Schutzmasken versorgt? Sobald Atemschutz zum öffentlichen Thema wird, darf eine Schutzmaske kein Geld kosten, sondern muss kostenlos an die Bürger verteilt werden!

In China werden inzwischen 1000 Masken pro Minute hergestellt...

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

StromPost

StromPost bewertete diesen Eintrag 27.02.2020 16:35:26

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 27.02.2020 12:52:56

27 Kommentare

Mehr von Iris123