Aus Sorge um Islamisierung: Chrysostomus (Tavoulareas) ūüá¨ūüá∑‚ė¶ lobt Russland ūüá∑ūüáļ und appelliert an Putin

"Ich w√ľnsche euch in Russlandūüá∑ūüáļ von Herzen viele Jahre und allen Wohlstand, aber ihr solltet auch eure griechischen Br√ľderūüá¨ūüá∑ nicht vergessen, denn es sind besonders unruhige Zeiten."

Mit diesen Worten wandte sich der Hegumenos (Leiter) des Klosters St. Gerasim von Jordanien, Chrysostomus (Tavoulareas), an das russische Volk.

neofit.tv / yagrek.ru https://www.youtube.com/watch?v=cS8acJShA5w

Das Kloster, auch Deir Hajla genannt, liegt in der W√ľste auf dem Weg nach Jericho, etwa 1 Kilometer entfernt von der Stelle am Jordan, an der Jesus Christus getauft wurde.

Chrysostomus (Tavoulareas) fuhr fort:

"Unser Heimatland Griechenland leidet unter den Fremden, den Menschen fremden Glaubens und fremder Kulturen.

M√∂ge Gott Putin erleuchten, damit er den Griechen hilft. Denn wir lieben Russland, das uns immer geholfen hat und uns auch jetzt helfen wird, wenn wir Probleme mit Fremden haben. Nat√ľrlich liegt alles in Gottes Hand, aber auch die Hilfe von Menschen ist wertvoll.

Ich w√ľnsche allen Russen, dass sie den Glauben ‚ė¶ bewahren und die Kirche und ihre Sakramente, insbesondere die Beichte, nicht aufgeben."

Archimandrit Chrysostomus, der aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Sparta auf dem Peloponnes stammt, hat fast 40 seiner 60 Lebensjahre im Heiligen Land Israel verbracht.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zur√ľckziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Benni

Benni bewertete diesen Eintrag 24.10.2021 18:51:02

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 23.10.2021 16:32:14

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 23.10.2021 12:24:20

Mors

Mors bewertete diesen Eintrag 23.10.2021 11:57:31

2 Kommentare

Mehr von Kurmenistan News