BKA bestätigt, dass Sicherheit durch Migration gelitten hat.

Vorab ich zitiere nicht von einer bösen rechten Seite wie Pegida oder AfD sondern aus dem deutschen Bundeslagebild:

Das nachfolgende Tabelle, welches die aufgeklärten Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung behandelt, spricht für sich:

Screenshot von file:///C:/Users/Robert%20Cvrkal/AppData/Local/Packages/Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe/TempState/Downloads/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung_2018%20(1).pdf

Nicht nur bei den Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sondern auch bei den Rohheitsdelikten (insbesondere Körperverletzung, Raubstraftaten) musste ein im Vergleich zum Bevölkerungsanteil überproportionaler Migrantenanteil festgestellt werden:

Screenshot von file:///C:/Users/Robert%20Cvrkal/AppData/Local/Packages/Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe/TempState/Downloads/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung_2018%20(1).pdf

Besonders schockierend finde ich die Zunahme der Rauschgiftdelikte durch Zuwanderer, sprich dass jene die zu uns kommen uns bzw. unseren Kindern so manches mal gleichzeitig den Tod bringen.

Screenshot von file:///C:/Users/Robert%20Cvrkal/AppData/Local/Packages/Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe/TempState/Downloads/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung_2018%20(1).pdf

Wenn immer mehr Bürger das Gefühl haben, dass die Migration die Gefahr zum Opfer zu werden in den Bereichen sexuelle Belästigung bis Vergewaltigung, Rohheitsdelikte, usw. erhöht hat, dann verfügen diese Bürger über das richtige Gspür, wie der offizielle BKA-Bericht beweist.

Wir dürfen unsere Augen vor dieser Entwicklung nicht weiter verschließen sondern müssen Migranten, die Straftaten bei uns begehen zeitnah ausschaffen - was für sie die ärgste Strafe darstellt - und damit einen Beitrag zur Wiederherstellung der Lebensqualität leisten.

Euer

Robert Cvrkal

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

1 Kommentare

Mehr von Mag. Robert Cvrkal