Screenshot von Youtube

Kaum zu glauben, dass laut Anfrage des Berliner FDP-Abgeordneten Marcel Luthe allein in den letzten 10 Jahren 245 Änderungen an Begriffen und Definitionen gegeben hat, wodurch ein Vergleich mit früheren Perioden kaum sinnvoll ist.

In der Polizeilichen Kriminaltätsstatistik werden für ganz Deutschland 5,76 Mio Straftaten erfasst. Setzt man diese Zahl in Relation zu Erkenntnissen aus der Dunkelfeldforschung und darauf basierenden Hochrechnungen dann wird somit nur jede VIERTE oder gar nur FÜNFTE Straftat in der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik erfasst.

Irgendwie verrückt, dass je mehr Polizeibeamte durch Gefährder usw. blockiert sind die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik sich verbessert, da die Behörde dadurch keine Zeit hat von sich aus sich mit Verbrechen zu beschäftigen.

Im Extremfall würde man überhaupt keine Verbrechen in Deutschlands Polizeilicher Kriminalitätsstatistik ausweisen, wenn alle Polizisten mit der Überwachung von Gefährdern, Islamisten usw. beschäftigt wären und es dadurch zu keiner Aufnahme von Straftaten käme.

Euer

Robert Cvrkal

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

2 Kommentare

Mehr von Mag. Robert Cvrkal