DIE SAMMELKLAGE IST IN DEN USA EINGEREICHT(Dr.REINER FUELLMICH)

Das NEW NORMAL ist die erste entscheidende Vorstufe zum Faschismus, zumindest die deutsche, aber in gewissem Maße auch die österreichische Gesellschaft sind schnurstracks auf dem Weg in einen faschistoiden Staat.

Obiges Zitat wurde deshalb gewählt, weil in einer Berliner Ausstellung über das Wirken von Hannah Arendt, Leute, die keine Masken trugen, von anderen Leuten mehr oder weniger diktatorisch bedroht wurden in ihrer Freiheit, sich zu bewegen.

Im Zentrum meines Blogs steht jedoch die angestrebte und mittlerweile auch schon eingebrachte Sammelklage des Rechtsanwaltes Dr. REINER FUELLMICH aus GÖTTINGEN bei einem Gericht in den USA.

Ich habe ein Interview des KEN JEBSEN mit dem Dr. Reiner Fuellmich sehr genau angehört und in wesentlichen Teilen exzerpiert. Der Mann ist außerordentlich mutig, aber nicht nur das, sondern er ist auch erfolgreich, weiß genau, was und wie er es tut und hat weltweit sicher an die 100 Anwälte an seiner Seite, die diese Sammelklage tatkräftig mit unterstützen.

EIN EINZIGER MUTIGER MENSCH IST FÜR SICH SCHON EINE MAJORITÄT(Andrew Jackson,7.Präsident der USA).

REINER FUELLMICH, dessen Werdegang ganz stark von seinem Sinn für Gerechtigkeit geprägt ist durch seinen Vater, einen Bremer Polizisten, spricht in diesem Interview von allem Anfang an vom BETRÜGER UND HOCHSTAPLER Christian Drosten, dessen PCR-Test auch im Mittelpunkt und im Angriffszentrum dieser offenbar sehr gut vorbereiteten Sammelklage sein wird.

BETRÜGER deshalb, weil der PCR-Test fehlerhaft ist und nicht das leistet, was er vorgibt, zu leisten und DROSTEN das auch selbst ganz genau weiß, denn er kennt die Wirkungsweise „seines Testes“ ganz genau, weiß, was da eigentlich nur gemessen werden kann und hat sich zu allen Zeiten für Maßnahmen ausgesprochen, die in keiner Relation zu dem stehen, was durch den PCR-Test eigentlich nur herausgefunden werden kann.

HOCHSTAPLER deshalb, weil DROSTEN weder eine Habilitation für den Titel PROFESSOR vorweisen kann, obwohl er angeblich zwei Lehrstühle bekleidet (oder vielleicht doch Leerstühle), wovon einer eine Privatstiftung der Familie QUANDT ist.

„Professor Doktor“ DROSTEN hat weder Expertise noch Doktortitel, das scheint mittlerweile zweifelsfrei festzustehen.

Der PCR-Test ist für diagnostische Zwecke nicht geeignet, ein positiver PCR-Test wird fälschlicherweise mit einer Infektion gleichgesetzt. Das wird in dem Video von Minute 6:10 bis zu Minute 8:20 ganz präzise erklärt.

CHRISTIAN DROSTEN IST EIN CLAAS RELOTIUS IM WEISSEN KITTEL. Denn wenn man sich das vor Augen führt, was nach dieser Erläuterung ein PCR-Test eigenlich kann, wenn zB. In Frankfurt der Test ab „20 cycles“ schon als unbrauchbar verweigert wird, DROSTEN aber die CYCLES auf 45 eingestellt hat, also noch viel vager, dann wird klar, was DROSTEN in allererster Linie in diesem ganzen Geschehen ist:

Er ist ein vorsätzlicher Vermarkter des PCR-Tests, benutzt absichtlich das Renommee der CHARITE, um als alleinige Entscheidungsquelle für die Deutsche Bundesregierung ein Monopol zu installieren. Seit 17 Jahren ist er in Zusammenarbeit mit dem Gründer der Berliner Firma TIB Molbiol, OLFERT LANDT, welcher die Produktion der PCR-Testkits betreibt. Dieser hat durch DROSTEN quasi den First Mover Vorteil auf seiner Seite gehabt und räumt durch die Vormachtstellung seines Partners nun durch maximale Gewinne ab. DROSTEN hat sich nicht entblödet, diesen unnützen SCHROTTTEST dazu zu benutzen, sich riesige Fördergelder und auch massive Beträge aus EU-Geldern unter den Nagel zu reißen. Es ist ein Milliardengeschäft, in einem Quartal sind vermutlich eine Milliarde € für REINEN SCHROTT von den Krankenkassen bezahlt worden!

Diese Sammelklage, die nun auf DROSTEN, WIELER, SPAHN und MERKEL zurollen wird wie eine riesige TSUNAMIWELLE, wird der schnellste und beste Weg für die Zerstörung dieser existierenden Panik- und Alarmanlage sein. So nebenbei wird es auch an 200 deutschen Gerichten eine Schadensersatzklage gegen die rein nur Panik erzeugende Wirkung des eingesetzten PCR-Testes geben.

Vier zu allem entschlossene Juristen haben schon im Sommer 2020 den AUSSERPARLAMENTARISCHEN CORONA-UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS begründet und haben dort auch zahlreiche Personen eingeladen, ihre Sicht der Dinge darzulegen, unter anderem auch auch einige völlig rätselhafte Vorgänge aus dem Bereich des deutschen Innenministeriums.

Es sind dies die Juristen bzw. Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen:

ANTONIA FISCHER, Rechtsanwältin in Berlin;

JUSTUS P. HOFFMANN, Rechtsanwalt in Berlin;

VIVIANE FISCHER, Rechtsanwältin in Berlin;

REINER FUELLMICH, Rechtsanwalt in Göttingen;

REINER FUELLLMICH ist seit 26 Jahren im Bereich HAFTUNGSRECHT versiert und tätig, er war jahrelang wissenschaftlich juristischer Mitarbeiter unter dem außerordentlich exzellenten Prof. DDDr. ERWIN DEUTSCH an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT Göttingen.

Er verweist im Interview auch auf die sehr lehrreiche ARTE Doku „Profiteure der Angst“ von 2009 und in diesem Zusammenhang natürlich auch auf seinen Freund Dr. WOLFGANG WODARG, der in den Zeiten der sogenannten SCHWEINEGRIPPE zum Glück sein damals gewichtiges Bein breit in die Tür gestellt hatte, um geplante Impfaktionen seitens des deutschen Staates zu Fall zu bringen. Die durften dann ihre ganzen angekauften Impfstoffe in den Müll werfen!

Dieser Doku-Film, dann aber auch die ganze Kampagne gegen WODARG mit Gerichtsverfahren und seinem Ausschluss aus TRANSPARENCY und auch die brillante Aufdeckungsarbeit von Prof. JOHN P.A. IOANNIDIS, Wissenschaftler an der STANFORD UNIVERSITY in Kalifornien, der etliche Studien zu Corona zu nichts zerpflückte und dies schon im APRIL 2020(!!!) veröffentlichte, machten diese 4 Juristen sehr stutzig und sie wussten sehr bald, dass da etwas massiv nicht stimmte und hier etwas „gefaked“ wird in ganz großem Stil.

Ab Anfang JULI 2020 begann die Arbeit des Corona-Untersuchungs-Ausschusses mit den ersten Einladungen an Wissenschaftler und Politiker und anderen Leuten aus dem Gesundheitsbereich.

Unter vielen anderen gibt es auch STEFAN KOHN'S „AUSWERTUNGSBERICHT“ vom MAI 2020, in dem er sich kritisch mit den Vorgangsweisen der „CORONA-PANDEMIE der BUNDESREGIERUNG“ auseinandersetzte.

Infolge der Veröffentlichung dieses Berichtes wurde er vom deutschen INNENMINISTERIUM suspendiert.

ESSENZ des Berichtes:

ES GIBT GAR KEINE EVIDENZ FÜR DIE GEFÄHRLICHKEIT DIESES VIRUS.“

Zudem gibt es noch einen bis dato unbekannten WHISTLEBLOWER aus dem deutschen Innenministerium, der eine INTERNE HANDLUNGSANWEISUNG veröffentlichte, deren Quintessenz darin bestand, dass es in jedem Falle sehr notwendig erscheint, besonders den Kindern und den Jugendlich Gezielt ANGST UND PANIK zu machen, dass sie bei Nichteinhalten von MNS-Tragen und KONTAKTVERMEIDUNG zu Großeltern eventuell eine große Schuld auf sich laden könnten, wenn ihre Lieben, wie Eltern oder Großeltern an dem Virus versterben würden oder schwer erkranken.

FUELLMICH kommt in diesem interview auf Grund all dieser Sachverhalte zum Schluss, dass in der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND mittlerweile die großen KONZERNE die Macht über die Politik endgültig übernommen haben, nicht zuletzt auch auf Grund seiner Erfahrungen in den vielen Prozessen, die er in den letzten Jahren, zum größten Teil sehr erfolgreich, gegen RIESEN aus FINANZ- und WIRTSCHAFTSWELT geführt hatte und noch weiter führt.

FUELLMICH spricht sehr deutlich davon, wie die deutsche Regierung einzig und allein auf die „Expertise“ des DROSTEN und des RKI ihre ganzen Maßnahmen gestützt hat und dass sie damit mutwillig und in fahrlässiger Weise aber auch die deutsche Wirtschaft zerstört, unendliches Leid bei der isolierten Bevölkerung hervorruft und für Maßnahmen verantwortlich zeichnet, deren destruktive und gesundheitsschädliche Auswirkungen die Gefahr des Virus bei weitem unverantwortlich übersteigen.

Was aber seiner Meinung nach am gefährlichsten ist, ist die volle Absicht, die DEMOKRATIE auszuhöhlen, zu untergraben, die Justiz ebenso den Machenschaften der KONZERNE zu unterwerfen und damit den letzten Sicherheitsanker der deutschen Bevölkerung in wahnwitziger Irrfahrt unwirksam werden zu lassen.

Wenn es aber in DEUTSCHLAND den betroffenen Menschen gar nicht mehr möglich ist, selbst in Zeiten, in denen das GRUNDGESETZ zur Disposition steht, mittels juristischer Schritte in das Rad einer existentiellen Bedrohung der Grundlage der Demokratie hineinzugreifen, dann bleibt nichts anderes mehr übrig, als der deutschen Administration mit einer umfassenden Sammelklage, einer sogenannten CLASS ACTION, beizukommen, um sie für den Schaden am ganzen Land zur Verantwortung zu ziehen.

Die Regierung um ANGELA MERKEL und JENS SPAHN agiert auf den Grundlagen eines mediengeilen, sich vor jedes Mikrofon drängenden MARKETING-PSEUDO-WISSENSCHAFTLERS, der weder einwandfrei eine Doktorarbeit seriöser Natur, noch eine Habilitation vorzuweisen hat, die er eigentlich bräuchte, um einen Lehrstuhl innezuhaben.

Das, was in allererster Linie das Ziel dieser Strategien war, ist es, Panik und Angst bei weiten Berufszweigen zu installieren, so gibt es zwar einen DEUTSCHEN JOURNALISTENVERBAND, doch auch von dort kommt kaum ernsthafter Widerstand, weil eben viele Journalisten von Mainstream Medien große Angst um ihren Job haben, weil sie den begründeten Verdacht haben, bei Äußerung von Kritik ihre materielle Existenz zu riskieren.

Dass das nicht auf grundloser Vermutung basiert, kann auch sehr klar dadurch werden, dass es auch zunehmend aus der JUSTIZ Berichte und Bücher gibt, die genau und präzise darstellen, was das Versagen der deutschen JUSTIZ für Folgen hat. Interessant dazu THORSTEN SCHLEIF: „Ein Richter deckt auf, warum unsere Justiz versagt.“

Von Minute 27:00 bis zur Minute 31:00 wird darüber gesprochen, wie seltsam die Geschichte um Drostens „angebliche Doktorarbeit“ ist.

Danach geht es auch weiter mit der Frage, welch gestörter Charakter sich hinter der Person des DROSTEN verbirgt und renommierte deutsche Psychotherapeuten wie Dr. ECKHART RÜTHER aus Göttingen und Prof. Dr. FRANZ RUPPERT aus München halten diesen Obervermarkter für eine extrem unsichere und sehr narzisstische, problematische Persönlichkeit, was einiges darüber erklärt, warum es ihn so ins Rampenlicht an die Seite einer einseitigen, schwachen Bundeskanzlerin ANGELA MERKEL treibt.

Erwähnt wird in diesem Zusammenhang ein bemerkenswertes Interview vom 28.10.1991, welches der Journalist GÜNTER GAUS mit der damals 37jährigen Noch-nicht-Bundeskanzlerin ANGELA MERKEL führte.

In diesem Interview tritt sehr schön zutage, dass sie eher Schwierigkeiten mit demokratischen Bewegungen hat und wohl doch sehr autoritär geprägt sein dürfte. Also eher eine schwache und unsichere Persönlichkeit, die die Vereinte Republik da seit 2005 als Kanzlerin anführt, umso verständlicher ist es, dass sie nur wenige als Berater akzeptiert um ihre eigenen Neigungen auszuleben und sei es nur dazu, um ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, welches sie sich offenbar in den Zeiten der DDR-Diktatur eingehandelt hat.

KEN JEBSEN schildert an dieser Stelle auch seine Eindrücke aus dem Deutschen Bundestag vom 29.10., als der Abgeordnete GAULAND von der AfD seine Rede hielt und er zum ersten Mal überhaupt beim Beobachten der Miene der Kanzlerin wahrnahm, wie mulmig und ungemütlich es ihr wurde, diese unangenehmen Tatsachen anhören zu müssen. Dasselbe passierte auch im Mienenspiel der Abgeordneten der GRÜNEN, CLAUDIA ROTH, auch in ihrer Miene spiegelte sich der schiere Unwillen, die Wahrheit der Rede zu ertragen. Beide Frauen hätten wohl in diesem Moment am liebsten den Redner erschlagen, kastriert oder sofort in den Kerker geworfen!

Im Weiteren geht es im Interview nun um die Organisation dieser SAMMELKLAGE(class action), die ja mittlerweile eingebracht wurde.

Das Gespräch dreht sich um die ungeheure Verstricktheit der Wirtschaft und Industrie mit der Politik zum einen und zum anderen auch der Verstricktheit und Willfährigkeit der Justiz, die eigentlich als LETZTE INSTANZ halten müsste, wenn alle Stricke, nämlich auch die Verfassungsrechtlichen reißen.

Ein Beispiel wird hier anschaulich genannt:

Das Deutsche Verteidigungsministerium zahlt an verschiedene Lobbyisten der militärischen Rüstungskonzerne € 800.000.- an Beratungshonoraren TÄGLICH!!!

Sie kaufen auch in Zeiten der größten CORONA-BELASTUNG, wo sie der Bevölkerung wirklich alles und noch viel mehr abverlangen, um mehrere Milliarden € neues Fluggerät für die deutsche Luftwaffe!

Im Rahmen des Gespräches wird auch anschaulich dargestellt, am Beispiel von VW und einer Klage in den USA, wie dort vorgegangen wird hinsichtlich des Zusammenhanges von VORSATZ, ABSICHT und herbeigeführter SCHÄDIGUNG.

Und warum am Ende eines solchen Verfahrens in logischer Hinsicht zivilrechtlich UND strafrechtlich ein EXEMPEL STATUIERT WERDEN MUSS.

FUELLMICH äußert sich weiters über die viel zu große Nähe von POLITIK UND WIRTSCHAFT und über die Frage, was von der Politik eigentlich exekutiert wird, sind das nicht eher die Übereinkünfte der privaten Treffen in DAVOS und andernorts, die da die übergeordnete Handlungsanweisung sind?

Denn wenn LETZTEN ENDES die KONZERNE und die sich selbst so zu nennen beliebenden PHILANTHROPEN der Politik diktieren, was zu tun und zu lassen ist, dann gibt es dafür nur einen einzigen richtigen Begriff, der solch Handeln präzise umschreibt:

K O R R U P T I O N.

An dieser Stelle taucht auch kurz der BARSCHEL-MORD(Zusammenhang zu IRAN-CONTRA-Affäre) im Gespräch auf.

Nun, vor dem Gericht in den USA muss, zumindest, einer klagen, weil er durch die von DROSTEN induzierten PCR-Tests willentlich geschädigt wurde, denn es war die einzige Grundlage auf der gehandelt wurde, ein wesentlich besseres Papier über eine Virusabwehr und Erkennung von chinesischer Provenienz wurde kurzerhand verworfen.

Diesem einen können sich dann beliebig viele aus aller Welt anschließen, auf die diese Vorgehensweise sich auch erheblich schädigend ausgewirkt hatte, das Exempel wird erheblich und milliardenschwer sein.

Die Grundlage der CLASS ACTION werden drei Fragen sein:

1.) Gibt es tatsächlich eine Corona-Pandemie oder gibt es nicht viel mehr eine PCR-Pandemie?

2.) Wenn es ersichtlich wird, dass die CORONA-VERORDNUNG bloß als ein Ankurbelungsmarketing für Impfstoffe fungiert und ansonsten in keiner Relation zur Gefährlichkeit des Virus ist, ist dann nicht auf Vorsatz zur Schädigung zu erkennen?

3.) Wurde die deutsche Bundesregierung in der Verordnung ihrer Maßnahmen neutral beraten, sprich wurden mehrere verschiedenste Stimmen gehört, oder wurde sie, natürlich wissentlich, von Lobbyvertretern beraten?

FUELLMICH setzt hier ganz stark auf das BEWEISRECHT IN DEN USA, das LAW OF EVIDENCE. Es ähnelt zwar vordergründig dem deutschen Beweisrecht, jedoch müssen in einem gründlichen Verfahren ALLE ANGEFORDERTEN ZEUGEN UND BEWEISE zugelassen werden und kein Teil darf von einem Richter abgewertet werden, zugunsten oder ungunsten eines anderen Teils, wie es beim Gerichtsprozess gegen Wolfgang Wodarg in Deutschland der Fall war(Fuellmich spricht darüber).

Es geht um den streitigen, aber entscheidungserheblichen Sachvortrag vor Gericht:

Was können diese PCR-Tests, können die wirklich etwas über Infektionen aussagen, oder können sie das nicht?

Zu diesem Verfahren in den USA kommt in Deutschland zusätzlich noch eine Schadensersatzsammelklage, wo es vor dem Gericht auch über die evidente Gesundheitsschädlichkeit der MNS-Tragepflicht geht und um die Tatsächliche Verleumdung, die durch die Behauptung entsteht, dass der PCR-Test irgendwas über eine Infektion aussagt. Hier wird das Beispiel der Klagen zweier Gastronomen aus Berlin und Hannover im Gespräch aufgegriffen.

FUELLMICH spricht im Weiteren auch über den PRIVATVEREIN WHO, die das auch tatsächlich ist. Im Wesentlichen wird diese von BILL GATES UND CHINA finanziert.

Ab dem Zeitpunkt 1:06:00 geht es dann um die Geschehnisse in den USA, v.a. In NYC, in Italien, Namibia und Spanien, über die gesundheitliche Verfassung in den einzelnen Regionen und wie man viel Geld machen kann durch möglichst zahlreiches Verwenden von O2-Maschinen, was es mit Hydroxychloroquin auf sich hat etc.

Sehr genau geschildert wird dann auch die Situation in der Lombardei, speziell in BERGAMO Anfang des Jahres 2020 und wozu die Bilder, die durch die Weltpresse gingen, wirklich benutzt und instrumentalisiert wurden.

Sie hatten ausschließlich den Zweck, ganz bewusst Panik zu erzeugen.

Im Schlussteil des Interviews wird über den GLOBAL HEALTH CONGRESS 2019 gesprochen, einer Veranstaltung der CDU-Fraktion am 8. Mai 2019. Dort dabei sind DROSTEN, WIELER(RKI), TEDROS, WELLCOME TRUST/Jeremy Farrar/Baroness Manningham-Buller, sowie der Cheflobbyist der BILL&MELINDA GATES-Stiftung.

Lauter private Profiteure einer Krise, die noch gar nicht da war, die aber schon alle Akteure umfasste, die dann auch in der Krise ihre jeweilige Rolle zu spielen hatten. Was wurde der CDU/CSU-Fraktion da alles verklickert?

Das Gespräch kommt auch auf KLAUS PÜSCHEL aus Hamburg, der Leichen obduziert hat und die dringende RKI-Anweisung, Leichen sollten wirklich nicht geöffnet werden.

Die Frage taucht auf, warum bei den Veränderungen des GRUNDGESETZES kein Aufschrei durch die JURISTENGILDE GEHT!?!?

FUELLMICH sagt unverblümt, dass viele Juristen kein Interesse am RECHT haben, sondern nur an der Tatsache, vielleicht mal in dem Job irgendwo gut mitschneiden zu können, was aber den Wenigsten gelingt und deshalb sind sie charakterlich auch nicht in der Lage, in so einer heiklen Situation für das GRUNDGESETZ ihre Angst abzuschütteln und sich unbeirrt zu Wort zu melden.

Es sind eher auch Verfassungsrechtler, die das vereinzelt tun wie zB. Der ausgezeichnete Jurist MARTIN SCHWAB, Universitätsprofessor an der Universität BIELEFELD und Mitglied der Ökologisch-Demokratischen Partei.

FUELLMICH verweist in diesem Zusammenhang auch auf den KLUB DER KLAREN WORTE.de, gegründet von Markus Langemann.

Dann geht es da noch um den Begriff des GREAT RESET und um einen anderen, den KLAUS Martin SCHWAB, seines Zeichens Gründer des WELTWIRTSCHAFTSFORUMS, welches im nicht von der Hand zu weisendem Verdacht steht, die weltweit größte Zentrale aller Lobbyisten zu sein, die mit den Politkern auf DU UND DU sind. URSULA von der LEYEN bildet sich ja ziemlich viel darauf ein, mit BILL GATES per DU zu verkehren, Fuellmich bezeichnet das als die Affinität von sehr unsicheren Menschen, die die dichte kumpelhafte Aura zu den ganz Großen suchen und notwendig brauchen, um sich wirklich zu fühlen. Wenn man sich auf Wikipedia ansieht, welche und wie viele Orden der KLAUS SCHWAB schon von allen Seiten verliehen bekam, dann weiß man, welche Spielart von Eitelkeit hier strategisch produziert wird.

Um die Macht der Konzerne über die Politik zu brechen, sieht FUELLMICH nur die Möglichkeit, dass eine massive Veränderung nur durch das Volk erreichbar sein wird, oder sie wird nicht erreichbar sein.

Es gibt keinerlei Grund zur Annahme, dass von ganz oben spielenden GLOBAL PLAYERS auch nur irgendeiner dazu bereit wäre, an dieser Verstrickung und Unfreiheit etwas zu ändern. Denn in seinen Augen sind unter den GLOBAL PLAYERS dermaßen viele kaputte und seelisch deformierte Typen, dass es einem bei genauem Hinschauen unheimlich dabei wird.

Das Volk muss lernen, FREIHEIT AUSHALTEN ZU KÖNNEN.

Das, was gegenwärtig mit der Corona-Verordnung passiert und damit auch die weitverbreitete Passivität der Deutschen JUSTIZ kann man getrost unter

VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT/CRIME AGAINST HUMANITY einreihen beginnen und unter diesem Vorzeichen wurden schon einmal die Fragen aufgeworfen, warum die FURCHTBAREN JURISTEN DER JAHRE 1933-1945 samt und sonders zu feig dazu waren, gegen das Unrecht aufzustehen und etwas dagegen zu unternehmen? Vereinzelte, ganz wenige haben es ja getan, sie haben nicht mitgemacht und es wurden die auch nicht schwer sanktioniert dafür, vielleicht an eine unbedeutende Stelle strafversetzt.

Diese Gefahr besteht in den Augen von FUELLMICH auch jetzt wieder und wieder ist die DEMOKRATIE abhängig davon, ob der letzte HALTESTRICK, nämlich eine WIRKSAMKEIT DER JUSTIZ, hält. In DEUTSCHLAND ist er sich dessen nicht mehr so sicher, deshalb hat er seine SAMMELKLAGE nun in den USA eingereicht.

Das ist eine von mir konzentrierte Exzerption des Inhalts des Interviews auf diesem Video von KEN JEBSEN, weil ich glaube, dass nicht jeder Leser sich die zwei Stunden geben wird wollen, obwohl es ungeheuer spannend und auch inspirierend für jede Motivation ist, das ganze Gespräch zu sehen und zu hören.

Nach diesem Prozess werden SPAHN UND MERKEL am Ende sein, sie werden vermutlich auch strafrechtlich für die erlassenen Verordnungen exemplarisch büßen müssen, es wird ein "Moot-Court, ein Nürnberger Prozess 2.0 werden", danach wird auch Deutschland nicht mehr das sein, wie es sich jetzt noch darstellt.

An deutschen Gerichten selbst wird die Klage nach dem § 826 eingereicht, das ist sittenwidrige vorsätzliche Schädigung.

https://www.facebook.com/watch/?v=696680924593599

https://www.fuellmich.com/dr-reiner-fuellmich/

https://www.youtube.com/watch?v=RfoaHBTAfzU

https://marbec14.wordpress.com/2020/11/27/corona-schadensersatz-top-anwalt-hat-sein-versprechen-eingelost-und-eine-sammelklage-in-den-usa-eingereicht-video/

https://www.presse.online/2020/07/13/der-corona-untersuchungsausschuss

https://de.wikipedia.org/wiki/John_Ioannidis

https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_Kohn

https://www.rtl.de/cms/richter-thorsten-schleif-rechnet-mit-deutscher-justiz-ab-da...

https://www.unsere-grundrechte.de/cdu-fraktionssitzung-im-mai-2019-zu-global-health

https://de.wikipedia.org/wiki/Wellcome_Trust

https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Schwab_(Jurist)

https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Schwab

https://dejure.org/gesetze/BGB/826.html

13
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 02.12.2020 08:29:54

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 01.12.2020 08:56:23

Benni

Benni bewertete diesen Eintrag 30.11.2020 09:03:28

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 30.11.2020 03:01:10

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 21:45:44

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 16:50:45

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 16:38:00

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 16:00:18

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 15:43:54

Bachatero

Bachatero bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 15:27:28

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 13:10:01

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 12:56:09

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 10:56:28

114 Kommentare

Mehr von pirandello