Coronamärchen Nr.9: "Die Impfungen sind wirkungslos, aber die Delta-Mutante ist weniger tödlich."

Bevor "Delta" als dominante Mutante bei den weltweiten Infektionen vermutlich von "Omikron" verdrängt wird, hier noch etwas über die Delta-Ära.

Die Behauptungs-Stufe 1 der Impfgegner lautet sinngemäß: "Hohe Infektionszahlen in Ländern mit hohen Impfquoten beweisen das Versagen der Vakzine!" Näheres dazu habe ich hier behandelt.

Manche Impfgegner begeben sich danach auf die 2. Diskussions-Stufe mit steigenden Zahlen von schweren und tödlichen Covid-19-Verläufen. Wenn sie einsehen müssen, daß die Daten ihre Behauptungen nicht stützen, greifen einige zum vorläufig letzten (Schein-)Argument:

"Die relativ niedrigen Corona-Todeszahlen haben wir nicht den Impfungen zu verdanken, sondern der geringeren Virulenz und Tödlichkeit der Delta-Mutante gegenüber den früheren Varianten!"

Diese Behauptung ist innerhalb eines Landes nicht schlüssig zu widerlegen, weil man nicht die Zeit zurückdrehen, die Impfkampagne ungeschehen machen und danach die "alternativen" Todeszahlen mit der Realität vergleichen kann.

Hinzu kommt, daß "Delta" in den meisten Ländern annähernd gleichzeitig mit dem Steigen der Impfquoten zur dominaten Variante wurde und es nirgendwo aussagekräftige Zeiträume mit der Konstellation "Hohe Impfquoten vor der Delta-Ära" gibt.

Aber es gibt mehrere europäische Länder (mit der Vermutung verläßlicher Daten!) mit der Konstellation "Niedrige Impfquoten während der Delta-Ära" - z.B. Bulgaien, Kroatien und Rumänien: die Daten-Zeitreihen von dort kann man hinsichtlich der Infektionen und Coronatoten z.B. mit Österreich, Deutschland und Großbritannien vergleichen.

Vorab die Verläufe der Impfquoten und Delta-Anteile in diesen 6 Ländern:

https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2020-03-01..latest&facet=none&pickerSort=desc&pickerMetric=new_cases_per_million&Metric=People+fully+vaccinated

https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2020-03-01..latest&facet=none&pickerSort=desc&pickerMetric=new_cases_per_million&Metric=Delta+variant+%28share%

Man sieht, daß die Impfquoten ungefähr gleichzeitig mit dem Anteil der Delta-Infektionen zu steigen begannen (beides ca. im Sommer 2021).

Nun die aktuellen Grafiken des 7-Tages-Mittels von Infektionen und Corona-Todesfällen in den 3 Ländern mit hohen Impfquoten (im Link runterscrollen bis zum Abschnitt "Der Effekt des Impfens" ):

https://www.rnd.de/gesundheit/corona-warum-covid-19-medikamente-keine-alternative-zur-impfung-sind-und-trotzdem-wichtig-werden-BRQYVT6SQ5HFTNE6SURKQPHM6Q.html

https://www.rnd.de/gesundheit/corona-warum-covid-19-medikamente-keine-alternative-zur-impfung-sind-und-trotzdem-wichtig-werden-BRQYVT6SQ5HFTNE6SURKQPHM6Q.html

https://www.rnd.de/gesundheit/corona-warum-covid-19-medikamente-keine-alternative-zur-impfung-sind-und-trotzdem-wichtig-werden-BRQYVT6SQ5HFTNE6SURKQPHM6Q.html

Überall ist deutlich erkennbar, daß die rote Todeskurve gegenüber der grauen Infektionskurve seit Sommer 2021 nur noch Bruchteile der früheren Werte zeigt.

Hier die gleichen Grafiken für die Länder mit geringen Impfquoten:

https://www.rnd.de/gesundheit/corona-warum-covid-19-medikamente-keine-alternative-zur-impfung-sind-und-trotzdem-wichtig-werden-BRQYVT6SQ5HFTNE6SURKQPHM6Q.html

https://www.rnd.de/gesundheit/corona-warum-covid-19-medikamente-keine-alternative-zur-impfung-sind-und-trotzdem-wichtig-werden-BRQYVT6SQ5HFTNE6SURKQPHM6Q.html

https://www.rnd.de/gesundheit/corona-warum-covid-19-medikamente-keine-alternative-zur-impfung-sind-und-trotzdem-wichtig-werden-BRQYVT6SQ5HFTNE6SURKQPHM6Q.html

Die Relation der grauen und roten Kurve in Bulgarien und Rumänien hat sich bis zur letzten Welle nicht nennenswert geändert, obwohl nun alle Infektionen mit "Delta" erfolgen. Das ist nicht nur bei diesen 2 Ländern so, sondern bei ähnlich geringen Impfquoten rund um den Globus (ich will nur nicht den Blog mit Grafiken zupflastern) und zeigt:

Delta ist praktisch genauso tödlich wie die früheren SARS-Cov2-Varianten.

In Kroatien mit der relativ höchsten Impfquote innerhalb dieser Auswahl zeigt sich in der letzten Welle am rechten Rand der Grafik das beginnende Schrumpfen der Sterbekurve, wobei die nächstliegende Erklärung die noch verhaltene Wirkung der Impfungen ist.

Nun noch als Schmankerl die Grafik des europäischen Impfmeisters Portugal mit 88% Voll-Impfquote:

https://www.rnd.de/gesundheit/corona-warum-covid-19-medikamente-keine-alternative-zur-impfung-sind-und-trotzdem-wichtig-werden-BRQYVT6SQ5HFTNE6SURKQPHM6Q.html

Dort bleiben auch die Infektionszahlen der aktuellen Welle weit unter den bisherigen Höchstwerten. Dementsprechend minimal sind die Zahlen der Coronatoten.

Und bevor behauptet wird, daß es statt Coronatoten ein Massensterben der Geimpften gäbe, hier gleich die Euromomo-Grafiken der 4er-Gruppe mit hohen Impfquoten (Großbritannien = UK wird bei Euromomo aufgeteilt):

https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps# + Ergänzugen in rot

Gäbe es massenhafte Impftote, dann doch am ehesten beim Impfmeister Portugal. Aber was sieht man speziell dort? Nichts!

Der leichte Anstieg der Übersterblichkeit besonders in England korreliert mit der roten Sterbekurve der Großbritannien-Grafik oben.

Die leichte Erhöhung der deutschen Kurve beginnt schon ca. im März 2021, als die Impfquote noch unter 5% lag. Bei einem Massensterben Geimpfter hätte die Übersterblichkeit leicht verspätet gegenüber der Impfquote steigen und den Corona-Buckel vom Winter 20/21 deutlich übersteigen müssen. Aber sie tut keins von Beiden, womit die Corona-Impfungen als Erklärung für die leichte Erhöhung der deutschen Kurve ausfallen.

Falls jemand die aktuellen täglichen Coronatoten in Großbritannien und Deutschland pro Million Einwohner vergleicht, kommt er im 7-Tages-Mittel auf ~ 1,8 für Großbritannien und 2,8 für Deutschland und könnte dann fragen, was die Briten besser machen. Diese Grafik zeigt die nächstliegende Antwort:

https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2020-03-01..latest&facet=none&pickerSort=desc&pickerMetric=new_cases_per_million&Metric=Vaccine+booster+doses&I

Die Briten haben den nachlassenden Impfschutz ihrer Einwohner früher aufgefrischt und haben deshalb aktuell bevölkerungsbezogen weniger Coronatote als es in Deutschland gibt.

Auch diese Korrelation spricht für einen Erfolg der Impfungen.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Bösmenschen

Bösmenschen bewertete diesen Eintrag 07.12.2021 17:29:33

Stephan Gärtner

Stephan Gärtner bewertete diesen Eintrag 07.12.2021 15:51:11

2 Kommentare

Mehr von Sepp Adam