Der eigene Körper, Geist zum Feind?

Der eigene Kritiker will dich fertig machen. Das alles ist in dir? Deine eigene Dunkelheit wird gespiegelt?

Das lernt der Therapeut, Psychologe auch, wenn er vor der Scheidung steht. Wenn sein/ ihr Körper, Geist krank wird, oder ist. Wenn ER/ SIE selbst Hilfe brauchen. Und wieder nur die selben Werkzeuge kennen lernt, die ER/ SIE nicht mehr benutzen kann, die so abgenützt scheinen. Der Körper reagiert, Herzrasen, Wut, Zorn, Medikamente; Alkohol. Der nächste Klient kommt, muss ihm zeigen, meine Macht!

Muss zeigen ich bin ihm/ ihr überlegen. Muss sie unterdrücken, klein machen. Geht es mir jetzt besser?

Die Kinder laufen davon, alle drei/ vier Kinder haben mittlerweile Kinder, der Mann Kinder mit einer anderen. In Patchworkfamilien leben wir super Therapeuten zusammen, wir der wer sind und auch züchtigen können, die ihr nichts seid.

Nur viele durchschauen mittlerweile dieses schaurige Spiel.

Ein schauriges Spiel, was Macht geben soll, die nicht weniger krank sind. Macht und Korruption, aus dem besteht die Welt. Es gibt so vieles was man rausschreien möchte. Doch was bringt es, es kommen andere, andere die alles auch noch schlimmer machen.

Heilung ein Problem: Oft richtet sich der eigene Körper und Geist gegen einen selbst. Verhindert auch Heilung.

Tourett der Worte:

Verletzungen gegen sich selbst sind die Folge daraus. Aber auch Verletzungen von anderen um Überlegenheit zu demonstrieren. Macht? Und am Ende, quält der Körper um so mehr zurück, auch mit schweren Krankheiten. Ein Kreislauf der dann durch den Tod zum Stillstand kommt.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

1 Kommentare

Mehr von zeit im blick