Sind Gerichte, bzw. Richter allmächtig?

Das frage ich mich spätestens seit Tulln! Vergewaltigung eines Mädchen: Sie ist inzwischen verstorben.

Immer wieder bekommen wir Urteile zu lesen, wie eben auch dieses von dem Mädchen aus Tulln. Sie ist längst vergessen und ihr junger Körper liegt unter der Erde und nichts mehr wird davon bleiben. Nur ein Name, wie viele Namen die nie Gerechtigkeit erfahren durften.

Richter die ihr Recht selbst in die Hand nehmen. Steht schon im Buch der Richter. Oft kann man nur den Kopf darüber schütteln. Sicher hat schon jeder von Urteilen gelesen, die den Leser dann selbst aufregen und erzürnen lassen.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

10 Kommentare

Mehr von zeit im blick