Blockade? Schreib-Blockade? Hilfe, mir fällt nix ein...!!

Ich schreibe gern.

Das heißt, ich würde gern schreiben.

Wenn mir nur etwas einfallen würde...:(:(

Ich lese mich durch die brillant formulierten Ergüsse anderer User, und denke mir, wieso fällt mir so ein zündendes Thema nicht ein?

Ich grüble über den Frühling - Peng! - da hat schon jemand darüber einen hinreissenden Blog verfasst.

Ich bestaune den aktuell vorherrschenden Wintereinbruch und denke mir, aber jetzt!

Aber auch zur weißen Pracht fallen mir keine wirklichen mitreißenden Wortkreationen ein. Abgesehen davon, dass ich über den Winter und seine Freuden ja schon geschrieben hatte.

Und - seien wir ehrlich - FREUDE bereitet dieser Kälteeinbruch ja nun wirklich niemandem mehr. Nicht Ende April. Darüber täuschen auch noch so geschliffene und poetische Formulierungen nicht hinweg.

Ostern?!?!

Ist auch schon wieder vorbei und mir sind keine geistigen Geniestreiche dazu eingefallen.

Ich könnte über meinen Garten schreiben - aber der liegt aktuell unter einer Schneematsch-Decke und bietet nicht wirklich Anregendes, worüber sich zu berichten lohnte. Keine fröhlich-bunten Blumenköpfe, die sich der Sonne entgegenrecken, nichts. Die kugeln momentan alle schlapp und unmotiviert auf dem nassen Boden herum. Lediglich eine Wirkung hatte der Wetterumschwung - ich musste meine riesige Ghislaine de Feligone im Vorgarten hochrichten und an der Vogelvoliere festbinden, weil sie sich samt ihres großen Rosenbogens anmutig über den Gehsteig drapiert hat, sodass keine Passanten mehr vorbeikamen.

Aber auch dieses Ereignis, obwohl körperlich fordernd, gibt literarisch nicht wirklich viel her....

Im großen Garten hingegen haben wir vor 14 Tagen wieder eine große Entrümpelungsaktion veranstaltet - mir fällt allerdings zu dem riesigen Misthaufen, der sich jetzt am Zaun türmt, nichts wirklich Erhebendes ein, das es wert wäre, auf Papier, sorry, Bildschirm, gebannt zu werden.

Die frühjährlichen Frosch-Orgien in unserem Teich sind auch schon wieder vorbei - ja, da hat es sich ordentlich abgespielt: Für einen einzigen Tag vor ca. einem Monat hatten sich ca. 12 Frösche versammelt, um den ganzen Tag ausschließlich der Liebe zu widmen, die munteren Tierchen hatten sich teilweise zu fünft ineinander verschlungen im Teich gewälzt.

Am Tag darauf hatte ich etliche anmutige schwarze Perlfäden in den Teichpflanzen hängen, die das Ergebnis dieser Bemühungen dokumentierten.

Im Vorjahr habe ich danach übrigens ca. 500 Kaulquappen aus dem Teich vor den Raubfischen "gerettet", indem ich sie in einen kleinen Extrateich verfrachtet hab - das werde ich heuer tunlichst unterlassen, weil sie dort nämlich jegliche Weiterentwicklung eingestellt haben. Sie sind weder gewachsen, noch haben sich irgendwie verändert, sodass sich sie letztendlich nach etlichen Wochen wieder zurück in den Teich verfrachtet hab.

Wieviele dann tatsächlich den hungrigen Goldorfen zum Opfer gefallen sind, entzieht sich allerdings meiner näheren Kenntnis...

Haustiere?

Tja, meine Geckos sind noch nicht wirklich aus dem Winterschlaf erwacht und räkeln sich mehr oder weniger faul in ihrem Terrarium, selbst die gereichten Mehlwürmer würdigen sie keines besonders aufmerksamen Blickes. Die geben also auch nicht viel zum Erzählen her. Keine exzessiven sexuellen Übergriffe seitens des Bocks auf seine zwei Damen, der Kleine ist ein ziemlich zivilisierter und eher schüchterner Kerl.

Unserer Hündin gehts einmal besser, dann wieder schlechter - ich könnte nur erzählen, dass wir es jetzt zur Abwechslung mit herkömmlichen Mitteln versuchen: Sie bekommt jetzt zur Bekämpfung des hartnäckigen Schleimes in ihren Atemwegen Spitzwegerichsaft und Schüßlersalze verabreicht.

Aber Krankengeschichten sind wohl auch nicht das, was sich der Durchschnittsleser zur Erbauung einverleiben will.

Somit bleibt mir also nur das fleissige Lesen und Mitkommentieren fremder Beiträge, um mich zu artikulieren.

Und euch ein paar Bilder zur Illustration meiner Geschichten zu zeigen.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

susi blue

susi blue bewertete diesen Eintrag 20.04.2017 12:28:15

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 20.04.2017 03:10:27

14 Kommentare

Mehr von gloriaviennae