Ich brings jetzt einmal Knüppelhart, Brisant und was sich kaum einer keiner wagt, zu sagen:, aber vielleicht nicht jeder denkt,:

"Vielleicht müssen wir Auswandern wegen der Verdrängung, bevor "sie" uns irgendwann aufknüpfen weil wir "deutsche" (in allen augen nazis" sind). Wenn ich könnte, sagte ich, würde ich mir in den Sub eine Hütte kaufen. Oder mieten, wenn ich einreisen dürfte ohne eine scheis green oder blu card. in Alabama oder Ontario. Diese herrlichen Vorstadthäuser mit Holzbrettern und Kamin und Veranda. dieses typisch amerikanische Vorstättchen 😉 Da würde ich gern hin, bevor die hier kein Genozid machen der Gene sondern der Rasse. Verdrängung des Deutschen durch Überwanderung oder Übervölkerung. Früher sind sie alle nach Amerika ausgewandert. deutsche genauso wie juden oder Italiener. Wer das geld hatte oder das risiko einging, der ging. Ich weis nicht. Vllt gibts in europa auch nich gute flecken, aber in Schweden ist the Crime genauso verheerend wie in France oder Brussels. Belgium. Die Banden z.b. alles Einwanderer überall. Und hier siehst kaum Deutsche zu Fuß. Nur Ausländer, Migranten, und Asylanten. Viele Osteuropäer, Balkan, Araber, Türken, Afrikaner, usw. Ich frag mich ob der Deutsche örtlich teilweise gelyncht wird irgendwann, weil sie alle uns deutsche hassen!! Wir sind alle in deren Augen die Nazis. "Söhne Hitlers" betiteln sie uns weil wir Nachfahren der Nazis sind, Sie verachten uns weil wir Schweinefleisch "fressen", weil wir christlich-jüdisch sind, weil wir unsere Kultur tolerant gestalten, weil es eine freiliebende homosexuelle wie auch gleichermaßen heterogene Kultur ist in der Toleranz. Das widerspricht deren Kulturen komplett. Die hassen die Schwulen zum beispiel. Die denken jeder Single wäre ein Schwuler und verbinden das mit Sexismus und Sodomie.

Die katholische Kirche wird verachtet wie eine "Sodomistic-Sexistenbande" durch die ganzen Skandale der vergangenen Jahre.

Man* kann sich gar nicht mehr zum Christentum bekennen, weil über der Religion eine Just "sehr schwarze Wolke hängt"! Zumindest von den ganzen Einwanderern und Migranten uns gegenüber, wird alles Verachtet was mit unserer Kultur und unserer christlich-jüdischen Religion zusammenhängt. Den Russen (orthodox, feminist-,antisexistisch, homofeindlich [nicht mit homophob zu verwechseln], genauso wie den Islamen, den Afghanen den Schwarzen islamistischen Afrikanern genauso wie den Albanern, den Bulgaren, den Radikalen Türken, und den gesamten Südwestrussischen Raum sowieso. Die haben alle eine andere Weltanschauung, ein anderes Familiendenken und eine andere Lebensart. Und sie Hassen uns, wegen unserer Freiheit, Kultur, Religion, Toleranz und weil wir die Nachfahren der Nazis sind. Die lynchen uns irgendwann, wenn wir eine Minderheit in den Ballungsräumen werden. Die knüpfen uns irgendwann auf. Nur weil sie uns nicht haben wollen und weil sie uns hassen. Wir sind alle in den deren Augen "der deutsche nazi".

Jeder deutsche!

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

6 Kommentare

Mehr von Gnossi.E.Satie