Vor kurzem habe ich über meine glimpfliche Begegnung mit einem Wiener Wildschwein gebloggt.

In den darauffolgenden Tagen wurde ich überhäuft mit Besserungswünschen von wohlmeinenden Leserinnen und Lesern (danke an alle!). Weil die Story sich so schnell verbreitet hat, bekam ich auch eine Reihe von Anfragen über diesen Blog an sich und was ein Botschafter eigentlich macht, wenn er nicht gerade von Wildschweinen gejagt wird.

Das oben stehende Video soll in einem Mix von Englisch und Deutsch meinen herzlichen Dank ausdrücken, an alle, die mir ihre netten Wünsche geschickt haben. Darüber hinaus erkläre ich auch ein paar Hintergründe, warum wir soziale Medien verwenden und was Botschafter und Botschaften den ganzen Tag machen.

Alle die mit mir in Kontakt bleiben möchten, oder meine Fotoserie namens #keenonWien sehen wollen, können mir auf twitter folgen (@leighturnerFCO), oder die Facebook Seite der Botschaft (UKinAustria) liken.

Es wird zwar (hoffentlich!) keine Berichte über weitere Wildschweinattacken geben aber dafür eine Menge anderer interessanter und wichtiger Beiträge.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 20.05.2017 10:01:23

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 20.05.2017 07:35:30

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 20.05.2017 00:23:21

kerosina apfelkern

kerosina apfelkern bewertete diesen Eintrag 19.05.2017 22:55:56

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 19.05.2017 22:32:19

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 19.05.2017 20:43:21

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 19.05.2017 18:32:19

10 Kommentare

Mehr von Leigh Turner