Terroranschlag in Kabul: Hat aber alles nix mit nix zu tun...

Laut Kleiner Zeitung und anderen Medien gab es mindestens 80 Tote und über 300 Verletzte bei einem Terroranschlag unmittelbar vor der deutschen Botschaft in Kabul. Das ist genauso tragisch wie ein Anschlag in Europa. Interessant daran sind diverse Reaktionen. Bleiben wir bei den Fakten: Dieser Anschlag wurde von Muslimen verübt. Richtig oder falsch? Bingo! Richtig! War er religiös motiviert? Richtig! Die Attentäter berufen sich auf den Islam und auf den Koran! Also: Selbst die Attentäter nennen es einen Anschlag im Namen des Islam – aber erschreckend viele meinen, dass habe nichts mit dem Islam zu tun? Ich kann mich nur wundern... man kommt dieser Tage aus dem Staunen ja gar nicht mehr heraus....

Wann endlich versteht der letzte Träumer, dass ein übertrieben religiös gelebter Islam viel Gewalt hervorbringt? Daher müssen wir all jene Moscheen, wo Radikalisierung stattfindet, aber Gefährder nur beobachtet werden, sofort schließen. Doch das passiert nicht. Heute ist es Kabul – morgen Bonn, Düsseldorf und Wien.

Wacht endlich auf und denkt an die mahnenden Worte der polnischen Regierungschefin Beata Szydlo:

"Wir haben den Mut, die politischen Eliten in Europa zu fragen: Wohin geht ihr? Wohin gehst du, Europa? Wach endlich von deinem lethargischen Schlaf auf, sonst wirst du jeden Tag deine Kinder beweinen müssen!“

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 01.06.2017 12:57:45

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 01.06.2017 12:41:47

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 31.05.2017 22:09:42

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 31.05.2017 19:40:58

23 Kommentare

Mehr von Mag. Robert Cvrkal