Eine zweite unkontrollierte Migrationswelle muss verhindert werden!

Eine zweite unkontrollierte Migrationswelle muss verhindert werden, will man nicht endgültig die gesellschaftliche Stabilität gefährden. Dennoch muss man sehen, wer das Ganze zu verantworten hat: in erster Linie Despoten wie Erdogan, die in Syrien Jihadisten unterstützen und damit den Konflikt befeuern, während sie gleichzeitig den Menschen erzählen, sie könnten nach Europa. Als ich vor fünf Jahren das Wort „Migrationswaffe“ in den Mund nahm, war das für viele noch eine Verschwörungstheorie, heute ist sie Realität.

Dazu kommen Politiker wie Merkel, die von ihrem Elfenbeinturm aus unter dem moralinsauren Applaus großer Teile der Medien ein „Wir schaffen das!“ proklamiert haben, ohne zu wissen, wie die Realität in den Kommunen, Schulen und Brennpunktvierteln der Republik aussieht. Es waren Merkel und Co., die auf Despoten wie Erdogan gesetzt haben bzw. nach wie vor setzen. Es sind Politiker in Berlin und Brüssel, die es in den letzten Jahren nicht hinbekommen haben, am Rande der Krisengebiete Schutzzonen und moderne Flüchtlingslager mit guter Versorgung zu errichten, in denen Menschen würdig und sicher leben können, bis ihre Heimat befriedet ist. Es waren Politiker, die es nicht hinbekommen haben, Gefährder, Gewaltverbrecher und Radikale unter den Asylsuchenden unverzüglich abzuschieben und so die Toleranz der Bevölkerung für wirklich Schutzsuchende aufbrauchten. Es sind Politiker, die sich in andere Länder eingemischt und Kriege befeuert haben. Wer glaubt, in Syrien ginge es um einen Diktatoren, der irrt sich. Ginge es um Menschenrechte, müsste man als Erstes in Saudi-Arabien intervenieren. Nein, es geht um knallharte geostrategische Interessen.

Am meisten Leid tun mir die Kinder, die in den Lagern ausharren. Denn sie können nichts für diese Situation. Jedes Kind auf diesem Planeten sollte ein Recht haben, sicher zu spielen, zu lachen und in Frieden und Freiheit aufzuwachsen. Wir fliegen bald zum Mars, entwickeln die modernste Technik, aber kriegen es als Menschheit nicht hin, dass die Kleinsten und Schwächsten friedlich und glücklich auf diesem Planeten leben. Das ist wohl die größte Schande in dieser Krise.

https://pixabay.com/de/photos/shinkiari-pakistan-lager-zelte-81770/

13
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 07.03.2020 11:51:37

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 06.03.2020 06:37:42

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 05.03.2020 12:34:17

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 04.03.2020 22:18:28

Wiesi

Wiesi bewertete diesen Eintrag 04.03.2020 11:11:43

Sandra Schleicher

Sandra Schleicher bewertete diesen Eintrag 04.03.2020 08:22:15

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 03.03.2020 23:21:03

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 03.03.2020 18:06:57

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 03.03.2020 16:00:07

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 03.03.2020 15:50:30

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 03.03.2020 15:07:26

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 03.03.2020 14:44:38

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 03.03.2020 13:31:07

113 Kommentare

Mehr von Markus Hibbeler