Flaktürme als mechanische Stromspeicher - Lift Betriebskosten einfach überprüfen

Elektrische Energie lässt sich gut in mechanische Energie umwandeln oder speichern. In Österreich gibt es große Wasserspeicherkraftwerke und ich habe dazu schon hier einen online Rechner gemacht, welcher ausrechnet, wieviel Wasser du wie hoch pumpen musst, um eine gewisse Menge an Strom zu speichern.

Was ist aber mit dem Transport von Mittags erzeugten Photovoltaik-Strom in Wien? Diesen zu den Alpen schicken und abends wieder retour? Nicht so optimal. Einiges könnte mittags in Wärme gespeichert werden, etwa in einfachen Haushalts-Warmwasser-Boilern. Aber dazu haben wir ja das eigentlich umweltfreundliche Erdgas, wenn nicht die lästigen Lecks wären, welche Methan(CH4) emmitieren, aber dazu vielleicht ein anderes mal. Hier ein aktueller Artikel.

Hier ein einfacher kWh to Heat Rechner, wieviel Strom du so verspeichern kannst oder um eine Vorstellung zu bekommen, wie effizient ein Solar Griller sein kann.

Was aber mit dem Strom für Elektromobilität oder Beleuchtung oder Unterhaltung, könnten wir diesen außer in unterirdischen Speicherkraftwerken auch in Gebäuden speichern?

Was Lift oder Rolltreppen Betreiber eine Freude ist, die Umwandlungseffizienz von elektrischer Energie in mechanische Arbeit ist beim Speichern ein Nachteil:

lautet die (vereinfacht - ohne Beschleunigung etc) Formel für die Lageenergie eines Körpers:

Also ein 700 kg Lift auf 3 Meter gehoben(g=9.80665 m/s²) kostet nur 0.0057 kWh oder 20593.965 J = NM = Ws

Hier ein vereinfachter online Betriebskosten Rechner welcher je nach Gewicht eines Aufzuges und Höhe eines Stockwerkes den Stromverbrauch Online berechnet.

Was, wenn wir einzelne Wände von einem Flakturm bewegen würden? Nehmen wir einmal an, der beindruckende Gefechtsturm im Arenbergpark könnte Teile seiner Masse (178.400 Tonnen oder 178.400.000 kg) wie einen Aufzug über 55 Meter auf und ab bewegen:

Ergibt einen möglichen Speicher für 26.728 kWh oder gute 5000 Tesla Powerwalls für jeden Lade und Entlade Vorgang. Aber auch billig genug(~300/kWp) für ein Abritrage BM? (du kannst auch mit der Pumpspeicherkraftwerk Formel die Probe machen. Hier Prof Murphys Überlegungen zu chemischen Speichern - nation sized Battery - aja und hier mein Rechner zum Blei Verbrauch...)

Es scheint William F Pickard mit seiner Aussage: None of the prospectively-massive storage modes for transformed-electricity is at present well enough developed to be designated a sovereign remedy for Intermittency nicht unrecht zu haben. Oder auch Underground pumped hydro storage is the only technology capable of massive storage for renewable electricity weiter schreibt er on 245 mega-dams: the mean cost overrun was 100%; while the mean schedule slippage was 50%...was für kleine Projekte spricht und gegen Wasser-Dämme.

Daher sollten wir dieser Idee eine Chance geben aber auch uns in Zukunft ein wenig ans Wetter anpassen?

Hier noch das VCycle also ein Lift- Fahrrad auf Twitter das Gif.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

3 Kommentare

Mehr von peakaustria