auch wenn blogs verschwinden. dazu gehört das, was ich so ins unreine formulierte:

ich denk, in dieser+anderen diskussionen geht's um was anderes.

erst mal geht's darum, wie sich diskussionen verändert haben, seit wir in *war on terror* leben.

und dann geht es darum, was das *mit uns macht*, mit Ihnen und mit mir. wie es unser denken verändert, dass/wenn wir unter permanentem übergesetzlichem/überverfassungsrechtlichem notstand leben.

wenn art. 1 GG zwar immer noch lautet *die würde des menschen ist unantastbar*, aber verstanden wird als *die sicherheit des staates ist unantastbar*.

da wird es, finde ich, aufregend. denn da bekommen wir es mit der entgrenzung des staatlichen gewaltmonopols zu tun - wo das endet, könnten wir wissen.

wer noch mal den einstieg in m/einen verschwundenen blog lesen möchte, kann dies unter https://rahab830.wordpress.com/2019/07/30/was-ist-eigentlich-clankriminalitaet/ tun.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 31.07.2019 22:36:57

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 31.07.2019 08:48:52

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 21:42:22

robby

robby bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 20:14:39

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 19:21:13

20 Kommentare

Mehr von rahab