screenshot

Jeder kennt die Schweizer Schokolade mit den Ecken. Und jeder kennt den Werbespruch.

Produziert wird dieses Schweizer Produkt vom US-Unternehmen Mondelez. Laut Angaben des Unternehmens werden 97 % der Schokolade ins Ausland exportiert. Es liegt also im Sinne des wirtschaftlichen Interesses, dass auch gläubige Muslime mit gutem Gewissen sich ein Stück vom Eck abbrechen können.

Damit die Halal-Standards auch dokumentiert sind, hat Toblerone die Fabrik in Bern zertifizieren lassen. Bereits im April dieses Jahres.

Weder Rezeptur noch Produktion wurden verändert.

Der Untergang des Abendlandes. Die Islamisierung der christlichen Welt. Die Sonne fällt vom Himmel.

Das alles und noch viel mehr sehen die Rechten, weil ein kleines Stück Schokolade jetzt auch für Muslime reuelos geniessbar ist.

Das ist mindestens so bescheuert und lächerlich wie die „Cola-Story“.

Schön langsam wird es eng mit der Auswahl von Genussmittel oder Nahrungsmittel für stramme Rechte.

Als nächstes wird dann wahrscheinlich Leitungswasser boykottiert – weil auch halal.

Und bitte nicht mehr atmen – auch die Luft die ihr atmet ist halal.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 18.12.2018 20:37:18

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 18.12.2018 16:53:23

rahab

rahab bewertete diesen Eintrag 18.12.2018 14:16:43

robby

robby bewertete diesen Eintrag 18.12.2018 13:00:26

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 18.12.2018 09:49:25

164 Kommentare

Mehr von Robin_and_Marian