Das rosarote Paralleluniversum der Altparteien: Handys ersetzen Pässe!

Dank einem Kommentar auf einem meiner Blogartikel stieß ich auf das dieses Video. Das kurze Highlight absoluter politischer Realitätsverweigerung startet bei 15:38 Minuten:

"Identitätsverschleiereung im Asylverfahren ist künftig nicht mehr möglich, weil das BAMF Handys auswerten darf . . . und die Qualität der Passprüfungen wurde erheblich verbessert!"

Ja sapperlot, welche Pässe prüft denn das BAMF, wenn bekanntlich fast alle "Flüchtlinge" ihre Pässe "verloren" haben?

Und welches Naturgesetz bestimmt, daß Handys untrennbar mit ihrem Nutzer verwachsen sind und beim Auslesen zwangsläufig seine wahre Identität preisgeben??

Seit diese Regelungen in Schleuserkreisen bekannt sind, wird natürlich allen Kunden eingehämmert, Handys und Smartphones auf erfundene Personalien zu kaufen, und sie als Plan B auch nicht zu amtlichen Anhörungen usw. mitzunehmen. Schon läuft der Tagtraum des Herrn Grötsch völlig ins Leere, und das BAMF erfährt genausowenig zur wahren Identität der "Flüchtlinge" wie bisher.

Aber jede Wählerstimme, die man damit bei den Altparteien halten kann anstatt sie an die AfD zu verlieren, ist ein Erfolg bei der großen Volksverarsche der Altparteien und der Merkelschen Gehirnwäsche.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

41 Kommentare

Mehr von Sepp Adam