Es macht mich traurig, was mit uns gerade passiert. Heute wieder. Ein Streit unter einem harmlosen Reise-Posting auf meiner Facebook-Seite. Was ist mit den Menschen nur los? In einer Demokratie MUSS es möglich sein, anderer Meinung zu sein, ohne dafür öffentlich hingerichtet zu werden.

Ja, man darf gegen die Corona-Maßnahmen sein und diese nicht gut finden. Ja, man darf für die Corona-Maßnahmen sein und diese gut finden.

Ja, man darf gegen das Impfen sein.

Ja, man darf für das Impfen sein...

Ich verstehe wirklich nicht, was da gerade mit uns passiert.

Mich stimmt das alles nachdenklich und unendlich traurig. Ich denke, wir befinden uns in einer Zeit, deren Tragweite wir uns nicht bewusst sind. Ich möchte dafür einige Beispiele bringen...

eine mir bekannte Ärztin wurde am Telefon bedroht, weil sie mehrfach die Maßnahmen der Regierung kritisierte... ein Mann rief sie an und sagte ihr mit verzerrter Stimme, sie müsse aufhören, sonst passiere etwas...

Tage zuvor wird ein Mann vergebens 20 Minuten lang wiederbelebt, die Polizei trifft ein und ermahnt die weinenden, verstörten Familienangehörigen in dem vielleicht schmerzvollsten Augenblick ihres Lebens, Masken aufzusetzen... (kaum zu glauben, ich weiß)

letzte Woche telefoniere ich mit einer guten Freundin, sie ärgert sich über ihre Nachbarin, die ihr im letzten Lockdown tatsächlich eine freche Email schickte, in der sie sich darüber aufregte, dass sie, meine Freundin, ihre Tochter in die Schule schickt

im Supermarkt kreischt mich eine Frau an, ich würde nicht ausreichend Abstand halten (dabei war ich sicher nicht knapp an der Funzn dran!)

der Leiter der Kinderpsychiatrie an der MedUni Wien berichtet mir von den psychischen Problemen bei Kindern und Jugendlichen infolge der Lockdowns. Mehr sexueller Missbrauch und Kinderpornographie inklusive (mir wurde schlecht!)

Die Liste ließe sich ewig lange fortsetzen! Ich hoffe so sehr, dass wir alle zur Vernunft kommen. Dass wir andere Meinungen respektieren, so sehr sie uns persönlich auch missfallen.

Ich fürchte, wir zerstören uns als funktionierende, intakte Gesellschaft gerade selbst. Die Folgen werden bitter sein!

22
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Jessi

Jessi bewertete diesen Eintrag 24.03.2021 16:16:36

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 20.03.2021 19:06:57

woidviertla

woidviertla bewertete diesen Eintrag 20.03.2021 01:20:29

Monika Donner

Monika Donner bewertete diesen Eintrag 18.03.2021 21:01:17

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 09:48:54

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 16.03.2021 18:14:34

Julian Tumasewitsch Baranyan

Julian Tumasewitsch Baranyan bewertete diesen Eintrag 16.03.2021 17:42:23

Wurschtbrot02

Wurschtbrot02 bewertete diesen Eintrag 16.03.2021 16:56:04

WalterundJulia Wieselberg

WalterundJulia Wieselberg bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 22:34:35

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 18:11:47

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 10:22:53

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 06:39:48

Nonplusultra

Nonplusultra bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 06:30:38

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 05:49:11

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 02:19:44

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 01:03:53

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 15.03.2021 00:48:16

The Levantine Patriot

The Levantine Patriot bewertete diesen Eintrag 14.03.2021 23:51:19

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 14.03.2021 23:44:27

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 14.03.2021 23:08:12

Fischer Horst

Fischer Horst bewertete diesen Eintrag 14.03.2021 22:52:12

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 14.03.2021 22:16:01

350 Kommentare

Mehr von Silvia Jelincic